Mäuse kaufen-aber...

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es im Handel leider keinen geeigneten Käfig, denn das Mindestmaß beträgt 120x60x80 mit mehreren Etagen, mehr Platz wäre natürlich viel besser. Am besten baut man dazu einen alten Schrank um. Wie viel das kostet kommt halt drauf an, man muss schließlich die Etagen erst mal mit Brettern reinbauen, dann diese mit Weidenbrücken o.ä verbinden, einrichten und die Türen abbauen und durch ein Gitter ersetzen. Beim Gitter dürfen die Gitterabstände nicht weiter auseinander liegen wie 8mm.

Farbmäuse sollten mindestens zu viert gehalten werden, größere Gruppen wären selbstverständlich besser. Die beste Kombination wäre ein kastrierter Bock mit drei oder mehr Weibchen oder nur Weibchen. Mehrere Böcke gehen nicht gut, auch nach der Kastration nur selten.

Ja man könnte Farbmäuse mit Streifengrasmäuse zusammenhalten allerdings sind das unterschiedliche Arten die dann beide Artgenossen ihrer Art benötigen(!)

Bitte nimm unbedingt einen kleinen schweren Napf aus Keramik oder Ton, da reicht einer. Keine Trinkflasche aus folgenden Gründen:

  • die Tiere kommen beim Trinken in eine unnatürliche Kopfhaltung

  • in den Röhren setzen sich Algen, Kalk und andere Bakterien ab

  • es spendet zu wenig Wasser

  • Bei Mäusen kommt noch hinzu, dass ihre kleine Zunge zu sensibel ist die schwere Kugel hoch zu drücken bzw. zu bewegen

Albino kann fast jede Spezies sein, dabei hat ein Lebewesen keine Farbpigmente das ist weder eine Art noch eine Rasse, sondern eher ein Farbschlag. Also ist eine Albino-Maus genauso eine Farbmaus.

Bitte informiere dich gut über diese Tiere, kaufe nicht in Zoohandlungen. Schau mal hier kannst du dich belesen: diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viel er wirklich kostet kann wohl keiner genau sagen, es kommt sicher auch auf den Laden an aber ich würde ca 50-70 € schätzen.

Du musst keine ganze Gruppe halten, 2-3 reichen schon, damit sie sich nicht einsam fühlen, grade wenn der Käfig nicht allzu groß ist. Du kannst auch verschiedene Arten zusammenhalten, klar, aber informiere dich am besten in der Tierhandlung, welche zusammenpassen und sich vertragen, das variiert nämlich stark.

Nein, eine Trinkflasche und ein Futternapf reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheJGamez239
06.03.2014, 08:29

Danke dir war ein super Tipp hat gut geholfen ;)

0
Kommentar von Sesshomarux33
06.03.2014, 08:41

2-3 Mäuse reichen nicht. Es sind Rudeltiere die unbedingt mindestens zu viert leben sollen nur dann ist es wirkllich artgerecht. Man sollte aber jeder Mäuseart Artgenossen bieten.

Bitte nicht in der Zoohandlung informieren, die Leute dort sind Tierquäler und haben keine Ahnung von Tieren!

Trinkflasche bitte nicht.

1

Also, zwei Mäuse reichen schon, man kann natürlich auch mehr kaufen. Der Käfig muss nicht unbedingt sehr groß sein. Nimm lieber einen kleinen, dafür mit zwei Stockwerken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
06.03.2014, 08:43

Zwei Mäuse reichen nicht, sie müssen mindestens zu viert leben! Und natürlich muss der Käfig groß sein nur weil es kleine Tiere sind heißt es noch lange nicht, dass sie keine Bedürfnisse haben. Farbmäuse sind anspruchsvoll und daher reichen zwei Etagen nicht.

1
Kommentar von Hannileni
06.03.2014, 09:40

Nein, zwei Mäuse reichen nicht ! Ich würde mindestens 4 holen. Für 2 - 4 Mäuse gilt als Mindestmaß 100 x 50, das finde ich persönlich zu klein. Etagen können keine zu kleine Grundfläche ausgleichen, denn es kommt darauf an, wie lang eine Maus am Stück laufen kann. In der Natur durchlaufen die Kleinen pro Nacht ca. 1 Fußballfeld auf Nahrungssuche. Da wird sie in einem 40 x 30 Käfig mit zwei Stockwerken bestimmt total glücklich! Ernsthaft: Wir können Mäusen und auch den meisten Tieren in der Heimtierhaltung nicht ihren natürlichen Raum zur Verfügung geben, da uns das wohl kaum möglich ist. Deshalb sollte man sich immer nach dem größt möglichstem Heim umsehen, um der Tierart gerecht zu werden. Du kannst z.B. einen Pax von Ikea umbauen, oder sogar zwei die du dann aneinanderbaust. Das wäre dann ein richtig schönes Mäuseheim. Und bitte hole die Tiere nicht aus ´der Zoohandlung und lass dich dort auch nicht beraten. Die Leute dort kennen sich nicht aus! Schau dir mal diese Seite an: http://gegen-zooladenkaeufe.de/ Und bei diebrain.de gibt es viel Mäuseinfo. MfG Hannileni

1

Beim Käfig solltest du schon mindestens 50€ Ansetzen, zusätzlich Inhalt - der aus mehr als Streu und Futternapf bestehen sollte. Und verzichte auf jeden Fall auf ein Laufrad, die Dinger sind sehr ungesund für die Rücken der Tiere.

Du solltest nicht weniger als 3 Mäuse gleichzeitig halten. Ob Farb-, oder Albinomaus spielt keine wirkliche Rolle, wenn die Mäuse zusammen und im gleichen Alter kaufst. Solltest du nicht vorhaben eine Zucht ins Leben zu rufen, achte darauf das die Tiere alle das gleiche Geschlecht haben.

Futternapf und Flasche für jedes Tier ist nicht nötig. Achte einfach darauf das sie immer Wasser zur Verfügung haben und der Napf regelmäßig gefüllt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
06.03.2014, 08:46

Doch ein Laufrad sollte schon angeboten werden die Whodent Wheels mit einem Durchmesser von ca. 28cm

Mäuse sollten sogar mindestens zu viert gehalten werden. Albinomaus ist Farbmaus und bitte nicht unbedingt das selbe Geschlecht, zwei Böcke werden sich umbringen.

1

wenn du dir ehrlich mäuse holen möchtets mach dich mal gescheit schlau: http://www.diebrain.de/ma-index.html

bevor du dir tiere holst sie zu das du deren artgerechte haltung garantieren kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?