Märchenballade?

4 Antworten

Du verwendest Bausteine, wie sie im Märchen gerne vorkommen:

  • der jüngste Sohn von drei Söhnen eines....
  • ein Auftrag
  • eine Wanderung
  • Erlebnisse und Hindernisse, wundersame Ereignisse
  • Lösung
  • Rückkehr und glücklicher Schluss.

Das ist dann noch keine Ballade. Dazu gehört dann noch die Gedichtform.

Hier achtest du darauf, dass die Verse sich nicht nur reimen, sondern auch ein gleichmäßiges Versmaß haben.

Ich kann dir einen Anreiz geben über Elfen vielleicht was zu schreiben. Den Rest denkst du dir aber selbst aus :)

selbst ausgedachtes Märchen

Selbst ausgedacht, nicht selbst abgeschrieben.

Mfg, Tim

Ich hab nach Ideen gefragt und nicht nach ausgedachten Märchen! Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

0
@yln07

Dann hast du ja doch "abgeschrieben". Du sollst es dir SELBST ausdenken.

0

Was möchtest Du wissen?