Männliches Geschlechtsorgan

Zeichnung - (Medizin, Männer, Sexualität)

16 Antworten

Es könnte sich um einen Hodenhochstand handeln, aber genau weiß das hier natürlich niemand, weil dich keiner kennt und auch niemand dabei war, als du dort als Kleinkind operiert wurdest. Das können konkret dir nur deine Eltern sagen, aber was ist dabei, wenn du deine Eltern danach fragst. Erstens geht es um deine Gesundheit und zweitens ist es dein gutes Recht zu wissen, was mit deinem Körper gemacht wurde und warum. Es gibt keinen Grund für eine Peinlichkeit.

Meine Vermutung ist, dass du als Baby einen Hodenhochstand hattest. Der Hodenhochstand ist eine angeborene Lageabweichung eines oder beider Hoden, die fast immer einer Behandlung bedarf. Der Hoden oder die Hoden liegen dann entweder in der Bauchhöhle, in der Leiste oder im Eingangsbereich des Hodensacks und werden dann per Eingriff im Hodensack fixiert.

Was möchtest Du wissen?