Männliches Ego angekratzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das siehst du ganz richtig.

in solch einem falle fühlt der mann sich 'entmachtet'.

also ich wuerde mich da vorallem nicht zu sehr hineinsteigern und mich nicht allzusehr damit befassen, wer da jetzt genau wieviel mehr in die famillie bringt! so kreirst du ein problem, dass vielleicht gar nie da war und das ist so eine frauenkrankheit, sich jetzt um den mann sorgend zu machen, weil er jetzt weniger verdient etc. .. und ja, so koenntest du sein ego ankratzen! leider... naja.. ich denke: freu dich und reibs ihm nicht unter die nase, wuerd mir als frau aber genauso gehen, wenn er mehr verdient, hat mit dem geschlecht nicht sooo viel zu tun! das hoff ich auf jedenfall.. lass es einfach mal sein und ich hoffe, dass er sich daran gewoehnt und sich trotzdem noch geschaetzt fuehlt :D

und ich gratuliere natuerlich!

MfGManon

Find ich komisch iost doch eigentlich egal, denn mehr geld habt ihr ja somit beide! Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass es an seinem ego krazt ist er sehr konservativ?

moenchen06 08.12.2009, 23:48

wohnhaft in Bayern reicht ...oder?

0

Das fällt Männern ganz schwer. Selbst in dem denkwürdigen Dezember des Jahres 1984. Da habe ich als Jugentlicher mehr verdient, als mein Vater. Da hat er dran geknackst. Aber das war dann im Januar schon wieder vorbei!

moenchen06 08.12.2009, 23:49

und was mache ich in Zukunft?....verdiene ja nun mehr....werde ja schlecht zum Chef gehen und sagen, bitte weniger....:-)

0

schwierig ;) ein Mann hat einen gewissen stolz,der von sowas gerne angekratzt wird...aber ich denke,dass sich das mit der zeit wieder einpendelt

lg chranl

Ich als mann sag da mal nein xD Weil du jetzt das Ruder in der Hand hast oder so xD

moenchen06 08.12.2009, 23:51

Nein...warum sollte ich...Ausgaben werden besprochen...und über mehr Geld freut sich doch jeder

0

Was möchtest Du wissen?