Männliche Amerikanische/Englischenamen, wenn es geht mit zweit Namen gesucht die Selten sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alvin, Alec, Andrew, Blake, Bill, Basil, Carter, Caden, Dean, Desmond, Daemon, Damien, Dylan, Ean, George, Hayden, Jack, Jassip, Jace (Jase), Jordee (Jordy), Jake, Jastin, Kian, Kel, Kayden, Lewis, Mason, Owen, Quentin, Raymon, Skylar, Tyson, Tyler, Wayne, Wallace...

In der Sache mit 2. Namen bin ich leider ganz schlecht. xD

LG Prim

Englische Namen sind meist keine gute Idee, da der Name später vielleicht nicht "cool" ist und das Kind nachher gemobbt wird. Jetzt sehr häufig mit dem Namen Kevin so. Oft fallen Sätze wie: "Der is so ein Kevin" = "Der ist so dumm/unwissend" 

Jonathan, Jacob/Jake, Joseph, Jared, James, Joshua, Julius wären ein paar nette namen mit J!

Was möchtest Du wissen?