(männlich) Zu welchen Arzt geht man eig. wenn man was mit den Hoden/Glied hat zum urologen oder?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, meist befassen sich die Urologen auch mit diesem Thema.

Es gibt aber auch einige wenige Andrologen. Auf deutsch könnte man Männerarzt dazu sagen. Das ist das Pendant zum Gynäkologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie immer gilt, erst zum Hausarzt. Dieser verweist Dich dann, sofern notwendig, an spezialisierte Ärzte. In diesem Fall wäre ein Urologe möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SvenHeinz
06.04.2016, 08:52

Und was ist wenn der Hautarzt momentan im Urlaub ist.. für die ganze woche?

0
Kommentar von Bube1602
06.04.2016, 08:53

Vertretungsarzt?

0
Kommentar von flirtheaven
06.04.2016, 08:54

Ich gehe immer sofort zum Facharzt, wenn ich es für nötig halte. Erst den Hausarzt aufzusuchen, nur dass dieser mich zum Facharzt überweist, verursacht nur unnötige Kosten.

0

Der Arzt für Männerheilkunde nennt sich eigentlich Androloge. Andrologische Praxen gibt es aber kaum. Viele Urologen und einige Dermatologen und Endokrinologen decken das mit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SvenHeinz
06.04.2016, 08:53

Also kann ich ruhig zum Urologen gehen wenn ich damit ein Problem habe ? Oder muss ich erst zum Hautarzt weil der ist aktuell im Urlaub.:o

0

Urologe oder Androloge. Geht beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja einfach zum urologen, ist richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?