Kann man als Frau Männer hassen?

14 Antworten

Kann man natürlich. 

Wenn man eine ganze Gruppe Menschen hasst, hat man meist schlechte Erfahrungen mit mindestens einem, oft mehreren Vertretern gemacht. Man wurde bspw. mal von einer rothaarigen Frau überfallen und hat nun Angst vor rothaarigen Frauen. 

Wenn man "Männer hasst" muss aber schon etwas sehr Gravierendes passiert sein, dass man unbewusst auf alle anderen Männer überträgt, und sie dadurch "hasst" (das müsste man noch genauer definieren: Hat man Angst vor ihnen, misstraut man ihnen, ist man ihnen gegenüber aggressiv oder verspürt ihnen gegenüber starke Wut etc.).

Was man dagegen tun kann?

Bewusst erkunden, woher der Hass stammt, sich bewusst machen, was man eigentlich wirklich hasst (z.B. aggressive Männer, dominante Männer, herablassende Männer etc.) und sich dann bewusst machen, wie man diese Gruppe definiert (vielleicht glaubt man, alle Männer mit definierten Muskeln seien aggressiv oder alle großen Männer seien herablassend etc.). Dann sollte man sich bemühen, eben jeden Exemplare mal persönlich kennenzulernen und herauszufinden, dass die Verallgemeinerung unzulässig war, weil es auch Männer mi den genannten Eigenschaften gibt, mit denen man sehr gut klar kommt, die sehr freundlich sind etc.

Ich muss Dir s agen,ich habe viel drauf gezahlt bei Männer,finanziell,materiell,emotional,aber ich schmeiss nicht alle Männer in einen Topf !Habe meine letzte Beziehung von heut auf morgen beendet,weil der mich krank gemacht hat,psychisch,seelisch. Bin für alles offen,weil ich denke,alles ,was danach kommt,kann nur besser sein !

Jeder kann jeden anderen hassen, falls nur genügend Gründe da sind.

Hass bringt nichts, und wird dir Null Vorteile bringen.

Halte dich entweder von Männern fern oder sei wählerischer bei der Auswahl deiner Männer und beende die jeweilige Beziehung sofort, sobald sie mehr Leid als Freude bringen.

Was möchtest Du wissen?