Männergrippe Verspannungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo FALLOUT41,

ich hoffe, Du hast Deine Männergrippe erfolgreich besiegt und überlebt!

Für den nächsten Bedarfsfall gebe ich Dir gerne noch einige Infos:

Gegen Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich können z.B. die Übungen der progressiven Muskelentspannung  nach Jacobsen helfen. Die wichtigsten Übungen findest Du unter dem Link https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/muskelschmerzen-in-nacken-und-schultern/behandlung-praevention.html .

Außerdem können

  • Massagen
  • Durchblutungsfördernde Bäder 
  • Akupunktur und Akupressur

hilfreich sein.

Um die Männergrippe erst gar nicht ausbrechen zu lassen, empfiehlt es sich, das Immunsystem zu stärken. Dafür eignen sich folgende Maßnahmen:

  • Regelmäßig in die Sauna. Das hält das Herz-Kreislauf-System fit und steigert die Abwehrkräfte. Und durch den Wechsel von Hitze und Kälte lernt der Körper, die Schleimhäute mehr oder weniger stark zu durchbluten.
  • Auf die Ernährung achten. Durch eine vollwertige und abwechslungsreiche Ernährung kannst Du Dein Abwehrsystem entscheidend stärken. Vor allem die ausreichende Zufuhr von Vitaminen, Zink und eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme machen den Körper fit gegen Erkältungsviren.
  • Sport tut gut - in Maßen. Ausreichende Bewegung trainiert die Abwehrkräfte. Der Kreislauf kommt in Schwung und das Herz pumpt mehr Blut und damit auch Immunzellen durch die Gefäße. Aber Vorsicht: Übertrieben viel Sport kann die Abwehrkräfte sogar schwächen.
  • Stress abbauen. Stress ist nicht gleich Stress: Ein kleiner Adrenalinschub weckt die Lebensgeister und bringt das Immunsystem in Schwung. Problematisch wird es jedoch, wenn der Stress kein Ende nimmt: Dann zehrt er an den Nerven und auch an den Abwehrkräften. Entscheidend ist aber, wie jemand den Stress bewertet. Was für den einen eine spannende Herausforderung ist, empfindet der andere als Belastung. Und erst dies schwächt das Immunsystem. 

Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch ein gesundes Leben! 

Julia 
vom Dolormin® Team  

www.Dolormin.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei manchen hilft was kühles, bei manchen aber auch wärme. Je nachdem was bei dir besser klappt mal ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?