Männerbrust mit 22 Jahren?

5 Antworten

Ich habe auch eine Gynäkomastie auf einer Seite. Der Arzt bei dem ich war meinte das ist einfach so und ich solle mir keine Gedanken machen. Man könne das operativ richten aber das liefere mir im Endeffekt keinen Mehrwert.

Ist diese denn bei dir auch Tastempfindlich?

1
@dlopiel123

War mal. Eine Zeit lang konnte ich nicht mal auf dem Bauch schlafen, weil das geschmerzt hat. Jetzt kann ich die aber kneten wie sonst was ohne dass es unangenehm wird.

0
@d5001252

Okay. Wie alt bist du denn? Was mich beunruhigt ist dass ich 22 bin und die ja immernoch zu wachsen scheint und wehtut

0
@dlopiel123

Ich bin 18. Hab' das schon mindestens sechs Jahre, seit ein bis zwei Jahren ohne Beschwerden. Ich bin übrigens auch nah am Untergewicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass es da eine Verbindung gibt. Warst du schonmal bei einem Gynäkologen?

0
@d5001252

Nein war ich noch nicht. Nur bei der Hausärztin und beim Radiologen um abzuklären dass es eben kein Tumor ist. Das Ding ist ja, dass es sich bei dir bereits zurückzubilden scheint bzw. schmerzfrei ist während es bei mir mit 22 noch zu wachsen scheint bzw erst seit neuem überhaupt existiert..

0
@dlopiel123

Also kleiner geworden ist meine Brust nicht, nur halt unempfindlich. Lass dich von deiner Hausärztin an einen Facharzt überweisen. Und bitte teil es mir mit, wenn du irgendwas interessantes herausfindest.

0
@d5001252

Werd mich diese Woche nochmal von der Hausärztin beraten lassen, ob man deshalb noch weitere Untersuchungen machen sollte oder nicht. Hab in nem Artikel grade auch gelesen dass es am häufigsten bei Teenagern und jungen Männern bis Mitte 20 auftreten kann, mal sehen. Werde dich auf dem Laufenden halten

1

Du wirst hier keine 100% ige Antwort bekommen da wir weder Röntgen bilder noch Blutteste noch etc. von dir haben. Und selbst wenn, könnten die sich schon geändert werden. Geh am besten so schnell wie möglich zum Arzt!

Dann bleibt eigentlich nur eine hormonelle Verschiebung als Ursache übrig ...

Sollte ich dies ärztlich abklären lassen?

0

du bist bereits in ärztlichen händen. da bleibe dran

Was möchtest Du wissen?