Männer verschleiern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

im Hinblick auf welche Religion fragst Du?

Unterschiedliche Bekleidungsregeln gibt es sowohl im Judentum (Tichel, Scheitel für Frauen, Kippa für Männer) als auch im Christentum (1. Korinther 11,2ff - Frauen beten mit verhülltem Kopf, Männer dürfen keine Kopfbedeckung tragen) als auch im Islam (Hidschab).

Der Islam hat die Regeln im Prinzip von Juden und Christen übernommen. Noch vor 500 Jahren haben christliche Frauen in Byzanz ihr Gesicht verschleiert, noch in den 1930er Jahren taten dies auch einige christliche Frauen in Südspanien. In Israel soll es heute rund 30.000 jüdisch-orthodoxe Frauen geben, die "Frumka" tragen, ebenfalls mit Gesichtsschleier.

Und auch heute und hierzulande tragen Frauen und Männer meist unterschiedliche Kleidung. Gerade bei formellen Anlässen gehen die Erwartungen im Hinblick auf die Kleidung der beiden Geschlechter weit auseinander (und nicht nur in England wird da von Frauen eine Kopfbedeckung erwartet).

Warum erwartet man nicht von Männern, dass sie High Heels tragen, dünne Strumpfhosen, ihre Beine enthaaren, die Poren ihres Gesichts mit Make-up verkleistern, mit Nagellack dem Nagelpilz Vorschub leisten, auf ihren BMI achten, ab 40 oder mit mehr als 65 kg weder hautenge noch superkurze Hosen oder ärmellose Shirts tragen? (Männer hören allenfalls, dass bei zu viel Gewicht ihre Potenz gefährdet ist.)

Allgemein gesagt: Ungleichbehandlung von Frauen und Männern gibt es auch bei uns. Zum Nachteil der Frauen (vor allem zum Nachteil der jüngeren nicht weißen Frauen).

Grüße

Michael

Dazu muss man wissen warum sich Frauen verschleiern

Der Koran fordert weder explizit die Pflicht zum Tragen eines Kopfschleiers, noch die Vollverschleierung von Kopf bis Fuß. 

Der Koran spricht nur davon, dass die Frauen sich zu ihrem eigenen Schutz züchtig bedecken sollen: „O Prophet! Sprich zu deinen Ehefrauen und Töchtern und zu den Frauen der Gläubigen, sie sollen ihre Gewänder tief über sich ziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, dass sie erkannt und nicht belästigt werden. Gott aber ist barmherzig und bereit, zu vergeben“ (Sure 33,59).

Auch Sure 24,31 wird in diesem Zusammenhang zitiert: „Und sprich zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke niederschlagen, sie sollen ihre Scham bewahren, ihre Reize nicht offen zeigen, soweit sie nicht sichtbar sein müssen, sie sollen ihren Schal über den vorderen Teil des Kleides ziehen und ihre Reize niemand offen zeigen, außer ihrem Mann.....

Wie man das interpretiert ist Auslegungsart.

www.islaminstitut.de/Artikelanzeige.41+M58114326baa.0.html

Doch, es gibt einige Länder und Kulturen, wo auch Männer gewisse Schleier oder Trachten tragen. 

zro3221 07.10.2016, 19:55

und kopftuch auch?

0
Ifosil 07.10.2016, 19:56
@zro3221

Mhh nicht exakt wie bei den Kopftüchern die wir kennen. Aber Kopfbedeckungen aller Art sind da auch nicht selten.

0

Was möchtest Du wissen?