Männer u. Frauenfußball?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil sie mehr Umsatz reinwirtschaften, es also mehr Fans des Herren- als des Frauenfußballs gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausserdem hat frauenfussball wenig mit fussball zu tun ! Fussball wird mit Körper gespielt das machen die Frauen nicht, sie gehen nicht dem Ball entgegen und die laufleistung ist ausserdem weitaus geringer als bei den Herren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Nachfrage dort weitaus größer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil weitaus mehr Menschen sich Männerfußball ansehn. Oder, etwas besser ausgedrückt: Weitaus mehr Menschen sehen sich Fußball an, als dass sie sich Frauenfußball ansehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Frauen weniger verdienen ist in fast jeden Beruf so.
Und beim Fußball ist es so, dass der Frauenfußball noch immer unterdrückt wird. Deswegen sitzen auch nicht so viele Zuschauer da, wie bei den Männern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wieder mal zeigt das Frauen unfair behandelt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Männerfußball gibt es viel mehr Sponsoren, viel mehr Eintrittsgelder und  und und..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?