Männer sollten sich nicht für Mode interessieren oder?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Auch Männer kleiden sich heutzutage modisch und achten auf sich und ihr Aussehen.

Natürlich sind auch andere darunter, denen ihr Aussehen unwichtig ist oder die noch keinen eigenen Stil gefunden haben.

Auch Frauen sind teilweise handwerklich begabt!!! Das hat auch was für sich, denn dann sind wir nicht bei solchen Arbeiten auf die männlichen Helfer angewiesen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 13:23

Frauen und Handwerk...

0

Hallo :)

Ich (m, 26) bin der Ansicht, dass auch Männer sich durchaus für Mode interessieren können/dürfen bzw. sich sogar dafür interessieren sollten was sie anziehen -----> man muss nicht wie der letzte Larry rumlaufen in i.welchen verdreckten Fetzen und auch nicht wie der Handwerker im "blauen Anton" nur weil man als Mann zur Welt kam^^

Ich persönlich interessiere mich eher peripher für Mode.. ich trage das, was mir gefällt & achte genau auf Farbzusammenstellungen, aber an Trends schnappe ich nur auf was mir echt gefällt und was zu meinem Style ansonsten passt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 10:59

Ja aber wenn man Handwerker ist kann man nicht modebewusst sein.

0
Kommentar von nxtella
05.02.2017, 11:23

Was ist das denn für 'ne Aussage? Natürlich kann man modebewusst sein, wenn man Handwerker ist? 😂

1
Kommentar von MinecraftBeste
05.02.2017, 11:42

Das *muss* eine Trollfrage sein, kein Mensch kann sich im Ernst so ungebildet verhalten.

2
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:33

@rotesand "wie der letzte Larry" 👍😂😂

1

Ein richtiger Mann hat genug Mut, zuzugeben, dass er handwerklich eine absolute Niete ist und lieber den Fachmann zu Hilfe rufen, als das ganze Haus unter Wasser zu setzen - zum Beispiel!

Ein richtiger Mann muss nicht unbedingt jedem Modetrend hechelnd hinterherjagen, aber ab und zu mal die Garderobe auffrischen, schadet nicht. 

Du verbreitest hier Klischees....   eigenartige Sache! Vor allem... was das bezwecken soll? Willst Du die Antworten jemandem unter die Nase halten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es "richtig" sein, in konstruierte Geschlechterrollen zu passen?

Mein Freund ist modebewusster als ich, handwerklich begabt sind wir beide, ich wohl ein bisschen mehr als er.

Warum sollte man Vorlieben und Fähigkeiten überhaupt "aufteilen" und welche Probleme siehst du dabei, wenn die Fähigkeiten nicht "geschlechterrollen-passend" aufgeteilt sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 11:00

Ein Handwerker kann nicht modebewusst sein.

0

Nein, das sehen nur manche Teile der Unterschicht so.

Die Oberschicht hat seit Jahrhunderten auch einen Dresscode und Mode für Männer. Das was die adeligen Männer vor 300 Jahren angezogen haben, war weder bequem noch pflegeleicht. Die haben auch genauso auf ihr Aussehen geachtet wie Frauen. Mit Perücke, Parfum etc. pp..

Meinst du die Geschäftsleute heutzutage ziehen alle Anzug und Krawatte an, weil das so bequem und toll ist? Das ist halt der Dresscode in manchen Bereichen.

Ich finde solche Einteilungen Männer sollen dies machen und Frauen sollen das machen ziemlich blöd. Es kann doch jeder machen was er/sie will. Ich schätze die meisten Frauen haben auch lieber einen gut angezogenen und gut riechenden Mann, als einen nach Schweiß riechenden Handwerker im Feinripp Unterhemd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 10:58

Hast du was gegen Handwerker?

0

Doch sollten sie schon es gibt Männer denen ist das wichtig andere laufen rum als ob sie unter der Brücke schlafen würden. 

Ich achte auch genau darauf was ich anziehe was passt zu mir und passen die Farben zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 13:07

klar sollte es einigermassen zusamenpassen.

0

Du bist schwul? Das heißt, dass du kein Mann bist, weil du nicht auf Frauen stehst, oder? 

Diese Aussage oder die, dass ein Mann handwerklich begabt sein muss oder ein richtiger Mann sich für Mode nicht interessieren sollte, ist völlig schwachsinnig. Und ich finde, du solltest erst recht offen sein, wenn du schon selbst etwas tust was gesellschaftlich nicht als natürlich gesehen wird. Du solltest der letzte sein, der Menschen in Schubladen steckt. 

Und nein, ich bin nicht homophob.

Ich persönlich habe einen Tag in der Woche, an dem ich zum Barbier gehe, dann nach Hause fahre und mir eine Maske aufs Gesicht mache und mich entspanne. Ich gerne shoppen und verbringe manchmal stundenlang damit. 

Ich habe Pflegeprodukte für den Bart und den Körper und die Haare und achte sehr darauf, dass meine Kleidung gepflegt aussehen und die Farben zueinander passen. 

Wenn jemand zu mir sagt, ich wäre deswegen kein Mann, dann ist er beschränkt und tut sich damit am wenigstens einen Gefallen. Und mir ist seine Meinung letztendlich egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 14:38

Glückwunsch du bist ein konsumzombie.

0
Kommentar von misterbat
05.02.2017, 14:47

Und du bist schwul. Was solls, das Leben geht weiter. 

0
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:32

@misterbat 😂👍

1

Totaler Schwachsinn. Immer mehr Männer achten auf ihr äußeres und betreiben Körperpflege wie z.B. zu einem Barbershop gehen, Haarpflege, Bartpflege, etc.

Es gibt Männer, die achten mehr als Frauen auf ihre Haare. 

In meiner Klasse ist ein Mädchen, das weniger Haarpflegeprodukte hat als ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 11:39

wozu brauchst du haarpflegeprodukte? hahahaha

0
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:28

@Artus DU vielleicht nicht...aber extrem viele anderen Leute!

1
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:29

@Artus Du bist nicht der Mittelpunkt der Welt.

1

Sehe ich nicht so, bin 190 groß, habe einen Meistertitel und achte trotzdem auf mein Äußeres. Meine Frau tut das auch, aber sie hilft mir schonmal bei Arbeiten am Haus oder beim Schrauben an den Motorrädern Oder Autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 10:59

Das ist ein widerspruch in sich.

0
Kommentar von kampfschinken23
05.02.2017, 11:09

Welcher denn? Nur weil man einen Meistertitel hat, geselle ist, oder sonnst Handwerker soll man schlecht angezogen rumlaufen?

1
Kommentar von kampfschinken23
05.02.2017, 11:20

Ich verstehe dich nicht... Habe Anlagenmechaniker gelernt, mitlerweile besitze ich eine eigene Firma, und bin trotzdem noch stolz auf mein Handwerk, und jeder Zeit wieder in der Lange, zu arbeiten. Wenn jemand ausfällt, oder es dringend ist, tausche ich auch mal meinen Anzug gegen meinen Blaumann.

1
Kommentar von kampfschinken23
05.02.2017, 11:39

Kann meine Geschäftspartner schlecht im Pyjama empfangen, mir gefallen Anzüge sehr. kannst dich ja mit Mode aus den 80igern kleiden, wenn dir das lieber ist

0
Kommentar von kampfschinken23
05.02.2017, 11:54

Was sieht denn für dich gut aus?

0

Nein auf keinen Fall. Männer können auf Mode und ihre aussehen achten wie Frauen und Frauen können genauso Handwerklich begabt sein wie Männer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 10:53

Widerspruch ein Handwerker kann nicht Modebewusst sein.

0
Kommentar von Hamsterlovescat
05.02.2017, 10:56

Die meisten Leute haben auch nicht so viel Hirn. Aber dennoch gibt es Zum Glück Leute die es haben :)))

0
Kommentar von Hamsterlovescat
05.02.2017, 10:59

Ok wie du meinst. Denk dann weiterhin falsch. Wird dir aber nicht besonders viel bringen.

0
Kommentar von Hamsterlovescat
05.02.2017, 11:06

Weil es verdammt nochmal nicht richtig ist Menschen vom Aussehen zu beurteilen (wenn man Fleisch isst hasst man Tiere, wenn man mit 15 schwanger ist ist man eine schl***e, wenn man einen Bart trägt ist man ein terrorist, wenn man als Mann auf sein Aussehen achtet ist man schwul...... SOWAS STIMMT GANZ UND GAR NICHT.

2

Ohjeh, was wäre die Welt ohne Männer wie Dich??

Besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 10:51

Wieso?

0

Hallo! Bei den albernen Figuren die unsere Mode machen? Und immer für ihre Taschen?

Früher entstand Mode aus Zeitgeist, Zufällen, religiösen Einflüssen und mehr. Heute wird Mode gemacht. Strategisch mit immer neuen Anforderungen - orientiert an der Maximierung des Gewinns. 

Lagerfeld sagt z.B. :

Wer eine Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sich verloren.<

Und meint:

Ein potentieller Kunde hat sich seiner Kontrolle entzogen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsinn! Mode ist keinen Geschlecht vorbehalten!!! Denkt nicht immer so in Schubladen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 16:30

wieso interessierst du dich für mode?

0
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:36

Weiß ich nicht. Hat sich mit der Zeit irgendwie so entwickelt.

0
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:41

Kann ich nicht genau definieren.

0
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:47

Weil ich meinen Stil oft ändere...schau' doch mal auf meinem Account vorbei und lies dir die Fragen durch, bei denen es um Kleidung/Schuhe geht. Daran erknnst du, was für Sachen ich so trage.

0
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 17:18

Dir steht frei das zu tun, was du für richtig hälst.

0

Man(n) muss sich nicht mit Mode beschäftigen, aber wenn er das tut ist es doch ne gute Sache. Ich meine wenn sich jmd anziehen kann, schadet das ja niemandem. Und ich finde jz auch nicht das sich modisch anziehen nur "Frauensache" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du so denkst, dann bist du echt 'n bisschen beschränkt und hängengeblieben.
Dieses "Frauen dürfen das & Männer nicht" und umgekehrt ist kompletter Schwachsinn, weil jeder Mensch so leben sollte, wie er will. Wenn ein Mann sich modebewusst kleiden will und eine Frau Handwerker sein will, dann dürfen die das machen. Dieser Sexismus ist so unnötig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 11:37

dürfen sie nicht.

0

Gott sei dank leben wir in einer Gesellschaft in der alles geht. 

Aber nur zur Info, jeder erfolgreiche Mann ist auch gut gekleidet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shany
05.02.2017, 10:59

Meine Rede Danke:-)

0
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 11:01

Ach wirklich?

0

Mein Mann ist beides sehr gut 

Warum auch nicht

Wer auf sich achtet kann auch fashionlike sein;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 10:51

Ein widerspruch, du kannst nicht Handwerker sein und gleichzeitig Modebewusst sein.

0
Kommentar von DaniGGa3
06.02.2017, 20:35

@Artus Wäre jeder so wie du, gäbe es keinen Fortschritt auf der Welt. Du musst dich auch mal auf neue Zeiten einlassen!

0

Nein soll doch jeder/jede machen was er/sie will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man sich als Mann - oder als Frau - in Klischees drängen lassen?

Wer bestimmt denn, wie man zu sein hat und welche Interessen man haben sollte?

Sei du selbst. Du bist ein Individuum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 10:57

 Klar ist es gut wenn man einem Klischee entspricht denn das sind die Erwartungen die Menschen haben.

0
Kommentar von DaniGGa3
05.02.2017, 16:25

@Artus Man sollte nicht nach den Erwartungen seiner Mitmenschen leben!!!

0

Willkommen beim veralteten Weltbild. Klar dürfen sie und Frauen auch Handwerkerinnen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus60
05.02.2017, 13:20

Nein einfach nein.

0

Was möchtest Du wissen?