4 Antworten

Überleg doch mal. In diesen Tests werden verschiedene Kategorien abgefragt. In einigen sind Frauen besser und in anderen eben Männer. Es kommt dann doch nur noch darauf an wie du die einzelnen Tests untereinander gewichtest. Sagst du, dass räumliche Tests wichtiger sind als sprachliche können Männer schon mal besser abschneiden. Die Gewichtung ist aber ein bisschen willkürlich.

Wenn dann müsstest du einen Tests mit nur einer einzigen Kategorie durchführen, z.B. mit rein visuellen Aufgaben. Weiß nicht was rauskommt, aber was man weiß ist, dass die Streuung des IQs von Frauen geringer ist als der von Männer (d.h. Frauen sind alle näher am Durchschnitt und von Männer gibt es mehr Idioten und mehr schlaue).

Rein von den geistigen Fähigkeiten, wie mathematisches Können, Raumverständnis etc. vielleicht ja. Aber Männer sind meist einfach zu faul zu lernen, was wiederum die Frauen intelligenter macht. Es sollte sich alles in allem ausgleichen. Allgemein sind solche Studien sowieso zweifelhaft, da man Intelligenz nicht messen kann. Denn dazu gehört auch der Charakter und das moralische Verständnis.

Was möchtest Du wissen?