Männer kommen beim erstenmal sex schnell?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das A und O von gutem Sex ist, sich Zeit zu nehmen. Es brennt ja nichts an, im Gegenteil: je intensiver zwei Sexpartner sich gegenseitig voller Lust und Phantasie erkunden, desto mehr kann sich die sexuelle Spannung aufbauen.

Eine Frau will sich gerade beim Sex von einem erfahrenen Mann führen lassen. Sie möchte sich als Frau fühlen, nicht als Kopuliermaschine. Wer nur auf die schnelle Nummer aus ist, macht es im Prinzip wie Kuh und Ochse oder Stier.

Rammeln was das Zeug hält, kann im Einzelfall zwar auch befriedigen. Es sollte meines Erachtens allerdings die absolute Ausnahme bleiben!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmerberg
23.01.2017, 09:20

Ach, wenn die Theorie wenigstens manchmal stimmen würde ......

1
Kommentar von jayjay22
23.01.2017, 12:24

Um nicht falsch interpretiert zu werden, folgt noch ein PS:

1000 Wege führen nach Rom, und ich maße mir nicht an, die allein richtige "Methode" zu kennen! Jede Situation ist anders, jede Frau und jeder Mann ist einmalig, und übertragen lässt sich allenfalls, daß sexuelle Energie sich aufbaut und beim Höhepunkt des Aktes zur Entladung drängt.

Wir nehmen uns für vieles Zeit, für ein Hobby etwa, für den Kino- oder Konzertbesuch, das Treffen mit Freunden, ein Essen im Restaurant und dergleichen mehr.

Wenn die Situation die ist, daß die sexuelle Erregung beide Partner bereits völlig in den Bann gezogen hat, ist ein langes Vorspiel kaum wahrscheinlich: beide fallen übereinander her, kaum bietet sich die Gelegenheit dazu, ist ja wohl logisch.

Rammeln bei jeder denkbaren "Taktart" ist ebenfalls das Natürlichste von der Welt. Als Mann ist es eben wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, daß die weibliche Erregung deutlich raffinierter vonstatten geht als die männliche-. Der Urinstinkt lässt sich kaum verbergen, auch wenn wir noch so kultiviert wirken mögen: die Sicherung der Nachkommenschaft.

Sex aus purem Vergnügen darf also etwas gefühlvoller ablaufen als die pure einseitige Lustbefriedigung. Kommt der Partner vorzeitig - wie es leider häufig der Fall ist - ist Man(n) kaum zu bedauern, denn er verhält sich unnötigerweise wie ein Hornochse! Das ist jedenfalls meine Meinung. Soviel dazu. Noch Fragen? ;)

1

Das ist gerade bei jungen Männern nichts ungewöhnliches. Aber die haben ja meist auch Kraft und Lust für ein zweites Mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmerberg
24.01.2017, 13:32

aber nur, wenn sie beim ersten mal nicht flrißig waren

0

Viele wohl ja.

Ich manchmal auch schneller, als ich eigentlich will.😩

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das passiert auch frauen. deswegen lernt man in der fahrschule die kupplung langsam kommen zu lassen.

also alles übungsssache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmerberg
23.01.2017, 09:18

passiert Frauen?? Aber nie mit einem Mann. Die haben abgeschossen, ehe es los geht

0
Kommentar von DerKorus
23.01.2017, 09:21

Naja das mit der Kupplung hat wohl kaum was mit dem Sexuellen zu tun, aber der Vergleich gefällt mir

1

Nach Haus? Ins Ziel? Zu Schaden?

 

????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skengman67
23.01.2017, 09:03

Nach Haus aus Zeitgründen.

1
Kommentar von schmerberg
23.01.2017, 09:19

Auf dem Klo -- der Dünnpfiff nach der Sauftour

0

Tolle Fragestellung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?