Männer, beim Desinteresse warum schweigt ihr gern?

9 Antworten

oft ist es so, dass Menschen in neuen Beziehungen sich gegenseitig - ohne es zu wissen - unter Druck setzen. Sie sagt z.B. zu Ihm, Du hast ja meine Eltern kennen gelernt. Sie fanden dich sehr nett - sind zwei normale Sätze - aber wenn man innerlich überlegt sich zu trennen, weil es doch nicht passt, dann überlegt man in dieser Situation: Stimmt eigentlich finde ich Ihre Freunde wirklich nett und Ihre Familie ist korrekt. Und es fehlt eigentlich nur irgend etwas an Ihr. Ich weiß selbst nicht, was es bei Ihr ist, was mir fehlt. - Und so grübelt man, wie man aus der Situation herauskommt, ohne die andere Person zu verletzen - auch wenn das nicht ganz ohne geht. Man möchte auch die Menschen um sie herum nicht enttäuschen. Aber so ist es eben mit der Liebe. Entweder Du gewinnst im Lotto oder du verlierst auf voller Strecke und bist schon froh, wenn Du Deinen Einsatz zurück bekommst.

Kurz und gut: wir grübeln einfach viel mehr innerlich. Jeder natürlich auf seine Weise. Aber schon in guten Zeiten grübeln wir sehr viel - nicht immer über wichtige Themen, die uns betreffen.

Es gab mal einen Männerexperten, der es so ausdrückte: Die Frau möchte mit ihm eine Lösung erarbeiten. Aber er hat es schon geklärt. Mit sich selbst. - Denke so sind die meisten Männer. Selbst wenn sie Dich bei einem Problem um Rat fragen, werden sie Ihre eigene Lösung anstreben - zumindestens bei ernsteren Problemen.

also bei mir ist das so,wenn ich eine Frau kennen lerne und sie erst mal Sympatisch finde ist alles ok,wenn sie aber anfängt nur noch blödsinn von sich zu geben, dann werde mich so langsam und schleichend verabschieden,auch vor dem sex,weil sie warscheinlich da auch nicht die waffel halten kann

das klar, umgekehrt wenn mir ein Mann nicht mehr gefallen würde .. werde ich auch weniger melden, aber dann irgendwann ihm sagen, dass er mir nicht passt ..

0
@hannoway

echt bist du dir sicher? ihr als Frauen habt es noch viel besser drauf euch schleichend zu verdrücken,ihr seid doch die jenigen die es gut drauf haben die Männer zu verarschen wenn ihr kein Bock mehr auf uns habt,warum habe ich mehr mals in meinem Leben neu anfangen müssen? na ist wohl klar,die alte haut ab und der Mann steht da wie blöd,euch gehört von anfang an wenn ihr nichts selber mit bringt in eine Beziehung auch am Ende nichts,ihr kommt an und tut so als würdet ihr eure Männer Lieben und seid in wirklichkeit nur zu faul um euch um euren eigenen mist alleine zu kümmern,die Gesellschafft in unserer heutigen Zeit beweist mir mal wieder das Gleichberechtigung mal wieder falsch verstanden wird,wenn du meinst du bist eine selbständige Frau,dann frage ich mich warum du dir darüber überhaupt Gedanken machst.

0
@minitrucker01

Ja bin mir sicher. Nach meiner letzten langen Beziehung habe ich mich mit ein paar Männern verabredet. Mit den einen oder anderen verstehe ich gut oder gar net. Manchmal merke ich gleich beim 1. Date dass derjenige nicht mein Typ ist, dann gibt es eigtl kein weiteres Treffen. Bei manchen Typen ist die Affäre-Suche so erkennbar dass ich ihm , obwohl er mir gefällt, klar sagen musste, dass ich auf sowas nicht stehe. Zum Glück steht er mir gefühlmäßig auch ehrlich gegenüber .. Ich lasse mich auf solche Typen nicht ein, mache ihm es auch deutlich somit keine Hoffnung und Missverständnis vorkommen werden sollen. Die Frauen, von denen du den Korb bekommen hast und enttäuscht wurdest, hatten vllt am Ende kein Selbstbewusstheit dir zu sagen, dass sie nicht weiter von dir wollten. Reden/Fragen kannst du sie trotzdem: auf jeden Fall finde ich Schweigen beim Desinteresse sowas von feige und verantwotungslos, unhöflich und respektlos!

0

Ich vermute den meisten geht es dabei nur um den Sex, hauptsache man bekommt den, egal wie.... das gilt jedoch auch nicht für alle Männer. Wenn ich mich auf eine Frau einlasse meine ich es auch wirklich ernst. Oft ist es auch wirklich so das sich Frauen (tut mir leid wenn ich das jetzt auch verallgemeinere) gerne genau solche Männer aussuchen, einfach da das Aussehen wichtiger ist, oder wie gut man sich aufspielt.

da lässt sich mal schön dem weiblichen Instinkt zur Erklärung zurück kehren. Frau entwickelt sich Liebesgefühl dadurch dass sie dabei geschützt/ erobert wird/ werden durfen. Ein "netter" Mann ist eher zu "schüchtern"

0
@hannoway

Vllt steckt dieser Instinkt tatsächlich noch bei vielen drin. Ich selber habe die Erfahrung gemacht das ich mich bei einem lieben und schüchternen Mann viel viel wohler fühle... einfach weil er es ernst mit mir meint und ich da keine Angst habe mein Herz zu verschenken. Manchmal sollte man den lieben Jungs einfach mal eine Chance geben :)

0
@hannoway

ja, das ist der Kreislauf der Fortpflanzung. Das was du willst gibt es fast nur in Filmen oder Büchern, ist leider so. Solche Männer wollen/wollten dich erobern um sich Fortzupflanzen, wie gesagt gab es das schon vor Tausenden von Jahren.

0
@Australis

Eher um ihren Trieb auszuleben. Wirklich fortpflanzen wollen sie sich dort in den seltensten Fällen x)

0
@Alhena

haste Recht ! nicht alle Frauen sind so schlau - das durchzuschauen. Ir-wo hab ich mal gelesen: Frau kann nicht so weit voraussehen. Sie sieht nur das was in kürzer Zukunft davorsteht.. und so mit pickt sie versehentlich immer die Falsche und blind davor werden ..

0

Das Problem ist die Art von Typ, mit der du schläfst. Wenn du dir die Machos und "Bad Boys" aussuchst, bist du selber schuld.

das ist nicht nur wegen dem Sex -- weil zuerst die Kennenlernenphase stattfindet, wo man sich viel miteinander unterhält oder was zusammen unternimmt. Schlafen erfolgt wenn "mindesten" bei der Frau das Vertrauen aufgebaut wird. Also - auch ein Macho oder Alpha können desinteressiert werden - ist verständllich - Nicht verständlich ist, warum erklärt er der Frau nicht un FAIR verabschieden ??

0

Muss man tatsächlich "Bad Boy" oder Macho sein, um sich aus Beziehungen zu schleichen und unbequemen Wortwechseln auszuweichen? Wenn beim Mann die klare Aussage ausbleibt, ist es an ihm, Stellung zu beziehen - und ansonsten die Verantwortung für sein Verhalten auf sich zu nehmen. Die hat er nämlich, nicht sie. So wie SIE auch für ihr Verahalten und Nicht-Verhalten verantwortlich ist.

Du bringst aber ungewollt das Problem auf den Punkt: Es ist die Scheu vieler Jungs / Männer, für das Angefangene ihren Teil der Verantwortung zu übernehmen.

0
@MissMarplesGown

Scheu vor Verantwortung - Also als Netter Typ darzustellen, aber traut sich nicht fair zu verabschieden - Dabei haben sie noch Gefühle ? zum Glück ist sowas mir noch nicht passiert, aber ich sehe wie meine Freundin - ganz nett und hübsch daruner leiden muss- weil der Typ unerklärt einfach verschwunden . - dann ir-wann wieder auftauchen und und - sowas nenne ich Spiel mit Gefühl - das geht gar nicht !

0

Wenn ich keine lust mehr auf diejenige hab, melde ich mich auch immer weniger bis gar nicht mehr.. ich meine was soll ich denn sonst machen!? ihr schreiben das ich keine lust mehr auf sie hab^^ wenn eine frau nicht versteht, warum man(n) sich nicht mehr melden, dann ist das einfach nur dumm^^ is doch ganz klar oder?! kein Interesse

nein das ist nicht klar genug wenn du dich auf einmal immer weniger bis gar nicht meldest. Vor allem wenn du während des Kennenlernens in der Frau die Hoffnung gepflanzt hast , dass du etwas von ihr willst . Frau zeigt ihre Zuneigung zu dir indem sie sich auf vieles Treffen mit dir einließ .. Sobald du merkst, die Frau ist nicht für dich, oder gleichzeitig hättest eine andere parallel ..ziehst du dich zurück.. Dann suchst du dir nur Ausrede warum du dich weniger meldest, aber auf den Punkt kommst du nie: wenn Frau, mit der du einige Zeit zusammen bist, dich danach fragt, warum biste auf einmal so abwesend..dann sag ihr die Wahrheit: du willst nicht mehr, hast Interesse verloren oder was auch immer..sei fair und verlangst nicht, dass jemand dich verstehen muss, solange du keine klares Wort stellst..

0
@hannoway

du beantwortest dir gerade die deine eigene frage sebst, merkst du?! Du fragst UNS (männer) warum wir schweigen.. und oben steht meine antwort! du verbesserst gerade mein antwort durch dein kommentar.. was willst du jetzt von mir :-D das ich dir zustimme und sage du hast recht?

0
@DerBeantworter

melde ich mich auch immer weniger bis gar nicht mehr..>
das ist nicht klar genug ! sondern: solange du keine klares Wort stellst.. > wenn sie dich fragen würdest (wenn nicht dann versteht sie wohl) und es geht nicht um mich, auch nicht darum, ob ich Recht hab.

0

Was möchtest Du wissen?