Männer aufgepasst - wie ist das zu verstehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich muss ehrlich sagen dass so was mich persönlich ankotzt :D ich mein stehe ja nicht auf Frauen aber hey... Er sucht den Körperkontakt zu anderen Kolleginnen... hallo? Würde mal behaupten der will von denen was intimeres ^^. Und vielleicht bei dir einfach schauen ob du genau so Tickst. Oder aber er ist - was ich nicht glauben kann - einer er insgeheim auf dich steht und es nicht zugeben will. Weiste was? Ich würde an deiner Stelle einfach das tun, was du willst. Wenn er was von dir will macht er das schon so deutlich wie bei den anderen ^^ und sonst lass den Kerl einfach und geh nicjt zu ihm ;)

Hoffe ich konnte helfen

LG
Daniel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hupfdohlchen 22.01.2016, 15:44

Danke dir für die Antwort :) Nee also er ist einfach ein Typ, der Frauen liebt. Massagen geben, einfach hier mal an den Arm fassen, da mal an den Haaren spielen. Aber er reißt jetzt nicht jede ins Bett und hat auch wirklich klare Grenzen. Kein Idiot, der mit jeder ins Bett will, um das mal so zu sagen. Und leider total mein Typ :D Aber alles klar, ich mach jetzt mal mein Ding und schau einfach was kommt :)

0

Ich meine er will einfach austesten ob du Ihn interessant findest. Es währe ihm wohl das liebste wenn du zurückschreiben würdest "natürlich will ich zu dir kommen, du bist doch der tollste" - blablagesülze.
Ich denke nicht das er was gegen dich hat, aber auch nichts besonderes für dich übrig was über einen ons hinaus gehen würde. Soweit ich das mit den wenigen Infos und Charaktereigenschaften von euch beiden beurteilen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hupfdohlchen 22.01.2016, 15:31

In etwa das, was ich vermutet hätte. Danke dir :) Ja, es ist unter Berücksichtigung aller Charaktereigenschaften bestimmt nochmal komplexer, aber ich will ja auch keinen totlabern :D

0

Liebe F., das ist völlig normal, dass man sich zu Kollegen hingezogen fühlt. Mir geht das ebenso mit einer Kollegin, die aber leider vergeben ist. Außer ein paar Umarmungen... 

Das liegt auch daran, dass man bei der Arbeit, zumindest als Angestellter, weniger "frei" ist und es gibt einen gewissen Zwang (man erwartet es) nett zu sein. Somit erscheinen auch manche Kollegen netter, als sie wirklich sind und wir schauen uns, auch mal um Ablenkung von der Arbeit zu finden, gerne auch mal die nette Kollegin/den netten Kollegen genauer an. Wenn die ungefähr in unser "Beuteschema" passen, dann kann das sogar einer der Höhepunkte des Tages sein, wenn sich die Kollegin über den Schreibtisch bückt, ebenso der Kollege, der einem etwas aufhebt.

Zum Schluss kommt noch die Vertrautheit dazu, viele Firmen sind wie eine kleine Familie (sehe ich eher als Nachteil), also ist das "Ansprechen" kein Thema. LGF 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will keine Verantwortung übernehmen oder sich festlegen lassen.

Es ist ihm wirklich egal.

Du scheinst nichts weiter als eine Kollegin zu sein. Als Mensch und Mädchen/Frau eher nicht interessant.

Wenn Du da bist, ist es halt nicht so langweilig, aber es könnte auch jemand anderes da sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?