Männer als Sozialpädagoge?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Männer sind in manchen Bereichen durchaus beliebt, z. B. dort, wo psychisch auffällige Erwachsene betreut werden. Männer werden dort oft gesucht, da sie im Falle eines Angriffs/Übergriffs körperlich überlegener sind als Frauen

Wieso sollten keine geuscht werden Kinder und Jugendliche brauchen männliche, sowie weibliche Bezugspersonen. Und in Kinderheimen, kita etc gibt es ja auch Jungen wie Mädchen.

In dem Kinderheim , wo ich Praktikum gemacht hab, gab es mehrere männliche Mitarbeiter und meine Tochter hat in der Kita einen männlichen Erzieher ( und dadurch kommt sie auch in den genuß einer Kitawerkstatt und der Fußballs spielen usw). Probleme mit dem männlichen Erzieher ( sie geht das 4 J in die Kita) gab es nie, sofern ich es mitbekommen habe.

Du sollst dich damit halt nicht gerade an einer Klosterschule für Mädchen bewerben , aber ansonsten sehe ich da kein Problem.

männer werden besser bezahlt, häufiger gesucht und sind daher auch weniger von arbeitslosigkeit betroffen (bei sozialarbeitern)

Was möchtest Du wissen?