Männer - Zickereien

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der mann ist ein sensibles geschöpf :D

Danke an alle, für die  durchaus passenden Kommentare-

Die ausgesuchte 'Hilfreiche Antwort'

scheint in meinem Fall die ganz Perfekte.

Wünsche euch viel Freude mit euren Männern

0

Weil sie mehr auf Wettbewerb und Stolz gebürstet sind. Frauen werden mehr zu Teamarbeit und "auch mal nachgeben" erzogen. Das scheint sich nicht so wesentlich geändert zu haben! Vielleicht liegt das Wettbewerbsdenken ja auch in der Natur des Mannes.

Hmm das kann ich nicht so sagen. Ich habe mal einen Interessanten "Versuch" gesehen. Da war eine Gruppe Männer und eine Gruppe Frauen, die ein Theaterstück spielen sollten. Die Männer spielten ein Stück mit einem Boss und seinen Untergebenen und sie sollten selbst abstimmen wer der Boss ist. A: "Ich find B wäre der beste Boss", B: "Jo meinetwegen oder möchte das wer nicht?", Gruppe: "Nee geht klar so!" Das Ganze hat also etwa 'ne Minute gedauert.

 

Dann kamen die Frauen dran. Schneewitchen und die 7 Zwerge war das Stück und sie sollten entscheiden wer Schneewitchen ist. Wirklich mehrere Frauen wollten unbedingt Schneewitchen sein und die motzten sich fast 'ne dreiviertel Stunde lang an. Naja nicht so motzen wie es Männer tun mit Schimpfwörtern und so, sondern viel schlimmere Sachen (anschweigen, beleidigt gucken, sarkastische Sprüche, sowas halt ) :D

 

Wettbewerbsdenken schön und gut und das stimmt auch wohl, aber wenn es ein gemeinsames Ziel gibt stecken viele Männer auch zurück, behaupte ich.

0

Männer erleiden  nun mal  ganz schnell einen seelischen Knacks  wenn  sie  mal  nicht Recht haben. Iss  bei Frauen aber genauso..... 

Was möchtest Du wissen?