Mängelrüge bei Handwerkerleistung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Kündigung des Auftrags ist witzlos, da er doch bereits erfüllt worden ist, wenn auch mangelhaft. Setze noch eine kurze Frist und weise darauf hin, dass Du die Mängel durch eine andere Firma beseitigen lassen und die Kosten von der noch ausstehenden Zahlung in Abzug bringen wirst. Dann werden Firmen meistens mucker, weil sie nämlich ihrem Geld hinterher laufen müssen. Sei froh, dass Du noch nicht bezahlt hast.

ganz genau so isses. DH

Mach das mit Einschreiben-Rückschein, damit Du den Erhalt belegen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?