Mängelexemplar was bedeutet das!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

im allerschlimmsten Fall könnten ein paar Seiten fehlen, meistens ist aber nur der Einband oder der Schnitt beschädigt. Oft wird diese "Herabstufung" auch bei völlig mängelfreien Exemplaren benutzt, um unterhalb der Preisbindung weniger gefragte Titel anzubieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass es "Mängel" hat - also zb kaputte Seiten oder Kratzer im Umschlag was auch immer. Muss nichts schlimmes sein aber komplett neu ist das halt auch nicht mehr quasi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist auch, dass nur ein Stempel mit der Aufschrift "Mägelexemplar" auf den Schnitt gedrückt wurde, um das Buch dann billiger verkaufen (verramschen) zu können.

Der Kund kann eventuelle Fehler nicht reklamieren und das Buch auch ohne Fehler nicht umtauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass es nicht verkauft wurde glaube ich aber ich bin mir auch nicht ganz sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wird die Preisbindung für Bücher umgangen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu musst du schon das ganze Buch fotografieren... Es hat bestimmt irgendwo eine Macke oder sonstige Makel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwas an dem Buch ist nicht hundertprozentig in Ordnung. Das kann aber auch nur ne winzige Macke sein die man gar nicht sieht. Lesen kann man ein Mängelexemplar genau wie ein "normales" Buch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verknickte Seiten, verknickter Umschlag, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?