Mängel Exemplar Buch Stempel

6 Antworten

Auch die Schrift kann als Mangel gelten, wenn sie stellenweise blasser ist oder die Schriftart variiert, was NICHT beabsichtigt ist. Aber die meisten Mängelexemplare entstehen einfach durch Bestimmungen und Vorschriften die ein Buch, welches runterfällt auch schon als Mängelexemplar ausweisen. Selbst wenn es unbeschadet ist.

mit der Schrift meinst du Defektexemplar :)

MfG Frageri

0

Bücher stehen unter der Buchpreisbindung - darum gibt es ja auch nur noch Gutscheine für "alle Waren außer Bücher" bei buecher.de u.a. Versendern.

Aber ein Mängelexemplar kann man preiswerter verkaufen, da es nicht mehr der Buchpreisbindung unterliegt.

Normalerweise haben die auch kleine Mängel. Mal stimmt der Schnitt nicht, Aufrauhungen oder kleine Flecken, in seltenen Fällen sind auch Druckfehler drin.

Also neues Buch immer und überall voller Preis - Mängelexemplar keine Preisbindung mehr.

(das mit den Ladenhütern stimmt natürlich auch)

Vielen Dank für die Antwort.

0

Das können aber auch Restbestände sein, welche der Handel nicht los wird - welche also vielleicht Lagerspuren haben (verstaubt, evtl. mal feucht geworden oder so)

Vielen Dank für die Antworten.

0

Buch geschrieben - darf ich Belegexemplare einfach verkaufen?

Ich habe ein Buch geschrieben. Im Laden kostet das 50 Euro, es wurden 700 Exemplare verkauft, und ich habe alle Belegexemplare an Bekannte und Verwandte verschenkt, soweit es ging. Es sind aber noch welche übrig. Frage: Da es ja eine Buchpreisbindung gibt, darf ich meine (neuen) Belegexemplare einfach so verkaufen, oder muss ich da "Mängelexemplar" bzw. "Remittende" draufstempeln, wie es der Verlag tun müsste? Oder wie sieht das aus?

Der Verlag hat keine Idee, aber die sind da sowieso nicht besonders helle.

...zur Frage

Wie viel Euro ist mein iPhone 5 noch wert?

Wie viel wäre dieses iPhone 5 wert? Es läuft noch super, die einzigen Mängel wären die vielen Risse auf dem Display und allgemeine Gebrauchsspuren.

...zur Frage

Bsp. "Wie man ein Buch liest" von Mortimer J Adler... Warum sind manche Bücher so teuer?

Bin über diesen Titel gestolpert, der im Original und erstmalig in 1940 rauskam. Logisch, ein gut erhaltenes Exemplar aus dieser Zeit mag ja schon was wert sein, aber das Buch wurde doch im Lauf der Jahre mehrmals neu aufgelegt und es war bis vor ein paar Jahren noch regulär bei mehreren Shops im Angebot. Wie kommt es dazu, dass es mittlerweile nicht unter 40 Euro zu haben ist (zumindest auf deutsch)?

Weiss jemand, ob bei solchen "Halbantiquitäten" der Inhalt irgendwie anders zugänglich ist, gerade bei Werken dieser Art? Der Inhalt würde mich schwer interessieren, allerdings habe ich weder ausreichende Englischkenntnisse, um es in anderer Sprache zu lesen, noch gerade mal eben 40 Euro für ein altes Buch über.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?