Mängel am Dach ohne Einfluss - Umgang mit Vermieter

5 Antworten

Wenn man davon ausgeht, dass der Dachdecker eine seriöse Einschätzung abgibt,

Aber darf man davon ausgehen? Der will ein Geschäft machen. Als Mieter hast Du keinen Einfluss darauf. Es ist schon allein Vermietersache, zu überlegen ob und was er ggf. machen wird. Seine Einschätzung ist vielleicht eine völlig andere.

Vielleicht will der Vermieter aber auch noch Meinungen und Angebote anderer Dachdecker einholen, bevor er entscheidet, ob und was gemacht werden soll. Das dauert manchmal. Solange man als Mieter aber nicht in Gefahr ist, kann man auch nichts machen. Und dass sich der Vermieter kümmert, sieht man daran, dass er einen Dachdecker geholt hat.

Erstens will der Dachdecker ein Geschäft machen, zweitens gibt es keinen Grund für Mietminderung.

was willst du mit dies frage bezwecken, nicht, solange du kein schaden hast, >was kann man als Mieter nun tun?< die Füße still halten, damit du nicht beim Vermieter in "Ungnade" fällst

Renovierung nach Wasserschaden

Hallo zusammen,

mich würde interessieren, wer für die Renovierung nach einem Wasserschaden in einer Mietwohnung verantwortlich ist, der Mieter oder der Vermieter?

Sachverhalt ist folgender: Wir wohnen in einer Dachgeschoss-Mietwohnung und im Januar ist uns aufgefallen, dass im Schlafzimmer eine Stelle feucht ist. Erste Aussage unseres Vermieter war, wir würden falsch lüften. Als wir nachweisen konnten dass besagter Bereich 100% feucht ist wurde ein Dachdecker beauftragt, welcher auf Grund der Wetterlage erst Ende Februar anrücken konnte. Wie sich herrausstellte war das Dach undicht. Dies wurde behoben. Wir hatten an der feuchten Stelle die Tapette bereits abgemacht bevor der Dachdecker da war, da sich Stockflecken/ Schimmel gebildet hatte. Hinter der Tapette bröckelte der Putz ab. Wir hatten nun unseren Vermieter gebeten den noch bestehenden Mangel zu beheben (Stelle trocknen, neu verputzen und Tapezieren), verputzt hat er, aber bezüglich des Tapezierens meint er, das sei Schönheitskorrektur und nichts was er machen müsste. Und er war so dreist und meinte das sei der Charme einer Dachgeschosswohnung, da könnte so was passieren, außerdem seien wir nicht im Hotel wo dann alles gemacht würde....

Ich denke, es ist sehrwohl seine Aufgabe den Mangel komplett zu beheben, also auch zu tapezieren. Kennt sich damit jemand aus, bzw. hat vielleicht sogar einen Gesetzestext parat den ich meinem Vermieter vor die Augen halten kann??

Wir wohnen seit 6 Jahren in dieser Wohnung und hatten schon mehrfach sollche Fälle und haben immer alles selber renoviert, aus gutem Willen, aber jetzt ist das Fass voll und ich denke, dass es Zeit wird, dass er seinen Pflichten nach kommt, auch wenn die Stelle nicht riesig ist.

Schon mal vielen Dank im vorraus für eure Hilfe!

...zur Frage

Vorschrift die bestimmte Dachziegel verbietet? Gibt es das?

Hallo ihr Lieben, wir würden uns in nächster Zeit gern einen Dachdecker ins Haus bestellen und neue Ziegel anschaffen. Diesbezüglich haben wir uns auch schon auf blaue Dachziegel geeinigt (innerhalb der Familie) und diesen Wunsch weitergeleitet. Nun deutete mein Bruder etwas an wie: Solange einer aus der Straße diese blauen Dachziegel nicht schon hat dürfe man sie nicht einfach so verwenden, sondern nur den Standard wie z.B. rote Ziegel. Nun ist meine Frage, ob es tatsächlich rechtlich festgelegt ist, in welcher Farbe ICH die Ziegel auf MEINEM Dach haben darf oder nicht? Das Ganze kommt mir doch ziemlich absurd vor..ich meine, meine blauen Ziegel stören doch niemanden und wenn ich sie schöner als die roten finde, warum nicht?

MFG und herzlichem Dank im voraus.

...zur Frage

Dach Ziegel farbe bedeutung ? Qualität?

hallo ich würde gerne wissen ob mein Dachdecker firma gute Qualitative Ziegel verbaut sie sind oben schwarz und unterhalb rot ? :/

wie kann man wissen ob sie gut oder schlecht sind

gruß

...zur Frage

Mietmangel wegen Lärm und so?

Ich war gerade beim Anwalt und vielleicht hätte ich doch ein Mandat aufgeben sollen :D Also: seit Feb. wohne ich zur Miete hier.Unter mir eine junge Mutter, die von Anfang an extrem unangenehm ist. Über viele Stunden am Tag so laut Musik, dass bei mir die Gläser klirren. 80 DB in meiner Wohnung. In jedem Raum Medien nicht verstehbar. Nachts dann üble Streitereien mit dem Freund(Heulkrämpfe,hysterisches Schreien,Türen knallen, Schläge-alles sie)Dann war sie im Knast. Es wurde danach auch ruhiger. Trotzdem ist meine Wohnung wenigstens 3 Stunden am Tag nicht nutzbar. Mittlerweile hat sie die fristlose mit Räumung zum 15.10 2017 bekommen. Dienstagnacht war die Polizei wieder (mittlerweile nur noch einmal die Woche) im Haus. Am nächsten Tag wieder Musik. Ich geschrien(anders bei der Lautstärke nicht möglich)sie soll die Musik ausmachen. Erneut Schläge angedroht bekommen. Das Jugendamt weiß bescheid. Die Polizei kennt alle hier. Das Ordnungsamt hat genug Material. Es sind 6 Parteien (nachbarhaus und wir) die involviert sind. Belästigt werden.

Ich will jetzt die Miete mindern. Allerdings ist es ja jetzt ruhiger geworden. Also zum Anwalt.Der sagte gerade Sachen wie: wenn es tagsüber ist, dann können sie da eigentlich nichts machen. Bei solcher Beeinträchtigung bis zu 40 %.Rückwirkend können sie dann die nächsten Monate kürzen.. hm. ich bin verwirrt.

Der Mangel wurde von mir am 1.8. angezeigt .Er hat auch garnichts dazu gesagt mit der Gewaltandrohung. Das ich mich hier eigentlich nicht mehr "wohnen traue".Ist das nicht relevant? Jeden Tag beschäftige ich mich mit Lärmprotokoll, Beamten und Aspirin.

Die Aussagen zur Kürzung sind widersprüchlich .

Soll ich verschiedene Sätze anwenden? Also von der ersten Benachrichtigung, dass die Umstände für mich nicht tragbar sind einen Satz bis zur Fristsetzung einen únd nach erster "behebung des Mangels" einen rückwirkend auf die nächste miete und für die folgenden Mieten dann einen geringeren, bis die Wohntauglichkeit der Wohnung im normalen Bereich ist?

Was kann ich mindern? :)

...zur Frage

Darf mein vermieter solaranlagen aufs dach bauchen ohne vorankündigung?

Mein vermieter baut eine solaanlage aufs Dach. Ich jedenfalls habe eine dachwohnung und befürchte das ich gestört werde da ich auch im 3 schichten arbeite. Meine frage darf er da eigendlich ohne vorankündigung machen und wenn nein wie viel mietminderung kann ich bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?