Mädels, habt Ihr eigentlich eine "beste Freundin" oder sind es nicht doch mehrere, die einem wichtig sind?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mir geht's wie Dir. Die vielen Facetten des Daseins haben mir auf wundersame Weise für jeden Bereich die richtige Freundin gebracht, mit der mich jeweils ein Schwerpunkt verbindet. Wir müssen uns nicht ständig sehen, tun das auch nicht, aber wenn, dann ist sofort diese Grundvertrautheit da. Finde ich absolut klasse und bin auch sehr dankbar dafür!

Ich habe mittlerweile eine Hand voll guter Freundinnen. Sie leben teilweise mehrere hundert km von mir entfernt und diese Freundschaften bestehen mehr als 20 Jahre. Ich bin sehr stolz diesen Kontakt immer gepflegt und somit auch immer wieder eine Anlaufstation in verschiedenen Situationen und Momenten zu haben. Natürlich gehen die Meinungen in manchen Diskussionen auch auseinander, anders wie es damals war, wo man über viele Sachen hinterher auch lachen konnte. Heute nimmt man vieles strohernst, aber wir sind ja auch alle älter erfahrener und reifer geworden. Aber die Ehrlichkeit, das ist es ja was man an "besten" Freundinnen auch zu schätzen weiss. Deshalb ist es auch ganz wichtig, diese Freundschaften zu pflegen und Ihnen jedes mal ob als Zuhörer oder Gefragte erreichbar zu sein!

Ich habe eine beste Freundin, die leider mittlerweile in England wohnt, d.h. gemeinsame Unternehmungen fallen weitgehend aus, aber trotzdem ist sie Ansprechpartner Nr.1 in allen Lebenslagen. Ansonsten habe ich noch wechselnd Freundinnen für alle Lebenslagen: allesamt wirklich lieb und nett, aber...

Nach einigen Entäuschungen bin ich vorsichtig mit Prädikat Beste Freundin,ich habe einige gute Freundinnen,aber zu enge Bindungen mag ich nicht,weil ich mich dann kontrolliert fühle (hatte ich mal,musste mich immer rechtfertigen,wo ich wann mit wem war)! Darum belassse ich es dabei und ansonsten habe ich eine Superschwester mit der ich über ALLES reden kann! Die könnte ich als beste Freundin bezeichnen,wäre es nicht schon meine Schwester!

Ich habe eine beste Freundin und einen besten Freund. Die beiden kennen sich auch gegenseitig. Sowohl zu zweit als auch zu dritt können wir über wirklich alles reden.

JA, ich habe eine beste Freudin, obwohl wir mittlerweile 200km auseinander wohnen und uns nicht mehr jeden Tag sehen können, halten wir nach wie vor zusammen wie Pech und Schwefel. Ich habe auch noch andere Freundinnen und Freunde (mit denen ich "fortgeh"), aber denen vertraut man ja nicht unbedingt seine "bedrückenden Lasten oder schönsten Erlebnisse" an...

Ich habe einen besten Freund. Ansonsten sehr gute Freundinnen.

Ich kenne meine beste Freundin schon ewig,wir waren schon als Babys immer zusammen.Wir sind beide 15 und auch miteinander verwandt.

Nein, mir würde Eine "Beste" reichen - nur findet Die sich einfach nicht (noch nicht...)

...is' wie Steinpilze im Wald - schau' doch mal bei http://baddenser.uns.de vorbei !

Gruß aus der tiefsten Pfalz !

ich habe mehr freunde wie freundinnen

Ich habe seit 13 Jahren eine beste Freundin....;-)))

Was möchtest Du wissen?