Mädchrn das ich flüchtig kenn hat krebs?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich nehme mal an dass Deine Motive wirklich nur darin bestehen diesem Mädchen helfen zu wollen.

Aber auch dabei kommt es immer auf die Krebsart und darauf an, wie fortgeschritten der Krebs schon ist.

Außerdem kommt es natürlich auf den Menschen an. Gerade bei Krebs gibt es viele Menschen die sich zurück ziehen und damit lieber alleine klar kommen, weil sie z.B. im Rahmen der Chemo die Haare verlieren und so nicht gesehen werden wollen....

Eines solltest Du auch nicht vergessen: Es ist eine sehr schwere Aufgabe einen Menschen evtl. beim Sterben zu begleiten. Du willst ja helfen und keine zusätzliche Last sein. Und auch für Dich kann die Situation sehr belastend werden, also überleg Dir das gut. Wenn, dann musst Du es auch durchziehen und nicht abhauen wenn es Dir zu hart wird.

Ich könnte noch so vieles schreiben, aber ich denke der Grundtenor ist klar geworden. Überleg es Dir gut! Biete Dich an aber dräng Dich nicht auf! Und rechne jederzeit mit dem Schlimmsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thaliasp
22.04.2016, 11:24

Die Haare verlieren ist eine Sache, eine andere ist das ganze Aussehen. Viele Menschen nehmen während der Chemotherapie massiv ab. Der Freund meiner Schwester hatte Krebs. Er nahm während der Chemo so massiv ab dass er am Schluss noch zirka 36 kg gewogen hat bei einer Grösse von ungefähr 170 cm. 

Du musst dir das wirklich sehr gut überlegen denn du weisst nicht wie du das Mädchen antriffst. Es darf dir nicht passieren dass du zum Beispiel dein Erschrecken nicht verbergen kannst weil sie so massiv abgenommen hat . 

0

Die Unterstützung von vertrauten Personen bewirkt definitiv sehr viel. Der Verlauf von Krankheiten wird stark durch die psychische Verfassung des Erkrankten beeinflusst, und Menschen mit einem unterstützenden, intakten Umfeld sind psychisch häufig besser dran als einsame, alleingelassene Leute.

Ob das aber was bringt, wenn ihr euch nur flüchtig kennt, weiss ich nicht. Vielleicht lernt ihr euch schnell besser kennen und kommt gut miteinander klar, vielleicht empfindet sie es aber auch als Belastung, sich neben ihrer Krankheit auch noch mit fast fremden Leuten auseinandersetzen zu müssen. Ich denke, sie zu fragen, ob sie Besuch und Unterstützung von dir wünscht, wäre sicherlich nicht verkehrt.

Und übrigens: Wenn sie alleine in Deutschland wohnt, gehe ich davon aus, dass sie volljährig und eigenständig ist. Dann ist sie wohl eher eine Frau als ein Mädchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von merxhass
22.04.2016, 08:59

18 und danke :)

1

Positives Denken ist auf jeden Fall hilfreich! Wenn du sie dabei unterstützt, kann das den Krankheitsverlauf durchaus positiv beeinflussen. Und falls es ihrem Körper doch schlechter gehen sollte, hilfst du damit zumindest ihrer Psyche. Auch das ist eine Stütze, für die sie bestimmt dankbar ist!

Alles Gute für euch beide!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von merxhass
22.04.2016, 08:52

Ok danke !:)

0

Du hast Mitgefühl und das ist schön und wichtig. Solltest Du Dich nicht trauen sie anzusprechen, dann scheib ihr einen Brief, dass sie sich gerne bei Dir melden kann und Du Dich freuen würdest. Tolle Einstellung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)
Finde es super toll, dass du sie so unterstützen willst. Das hilft ihr bestimmt. Ihre Krankheit wird so nicht geheilt aber du gibst ihr so mehr kraft :) ich weiß nicht, welchen krebs sie hat, ob sie den Krebs jemals besiegen wird, aber ich finde es echt toll dass du ihr helfen willst :)
Ich hoffe, sie besiegt die Krankheit besiegt !!!! ❤

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von merxhass
24.04.2016, 19:37

Da gibt es ein problem

0
Kommentar von merxhass
24.04.2016, 19:37

Ich will ihr helfen ich denk oft an meine ex dann nimm ich mir wenig zeit für sie obwohl ich wog nach ihr gucken will. Ich will nicht das sie stirbt .

0
Kommentar von merxhass
24.04.2016, 19:38

Es ist weniger liebe aber es ist einfach sie ist erst 19

0
Kommentar von merxhass
24.04.2016, 19:43

Und lange kann ich das nicht verstecken vor das Mädchen

0

Ja, geh' auf jeden Fall zu ihr.

Würde ich auch tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ehrlich,

was erhoffst du dir?
Du kennst sie nur flüchtig, du beschließt einfach so zu Ihr zu fahren und dann?

Ja, dadurch kann es Menschen besser gehen, wenn ihr euch aber nicht so gut kennt?

Sollte wohl erst eine Vertrauensbasis aufgebaut werden...

Wie alt bist du? Wie alt ist sie?
Darfst du von deinen Eltern aus hin fahren?

Nicht das du noch Stress bekommst.

Jedenfalls wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg, das es Ihr bald wieder besser geht!


Grüße,


iMPerFekTioN


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von merxhass
22.04.2016, 09:05

Ja also ich kenn sie übers Internet . Und einmal gesehen . Und ja wir haben viel geschrieben ..früher .. Wir waren sozusagen ein Internetpaar ... Flüchtig weil ich die blos im Internet kenne so richtig . Und ja sind beide volljährig 18

1

Wenn du das gerne tun willst, ist das schön.

Nur solltest du sie fragen, ob sie das überhaupt will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?