Mädchen Wunsch -Schwangerschaft

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kann den Wunsch nach einem kleinen Mädchen absolut nachvollziehen. Es geht mir ebenso. Und da ich von je her ein offener Mensch bin, bin ich mit meiner Meinung leider auch oft angeeckt.

Fakt ist, das ich einen Jungen habe, der ist jetzt 6 Jahre und ich liebe ihn. Dennoch blieb der Wunsch nach einem kleinen Mädchen bis heute. Fakt ist auch, das ich dir (falls du noch nicht schwanger bist) folgendes Buch ans Herz legen kann:

Junge oder Mädchen von Hazel Chesterman-Philips.

Bei uns hat es knappe 8Monate gedauert, bis ich mich so nah an den Eisprung herangetastet hatte, dass ich schwanger wurde und dennoch weit genug entfernt davon war, dass es wieder ein Junge wird aber nun bin ich schwanger mit einem kleinen Mädchen und was soll ich sagen? Ich fühle mich irgendwie komplett. Mein Mann, mein kleiner Mann, ich und mein kleines ich. Zwei Mädels, zwei Jungs. Irgendwie ist jetzt alles so, wie es sein soll.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen und lass dich nie unterkriegen! Jeder kann zu dem Thema eine eigene Meinung haben und es ist dein gutes Recht dir ein Mädchen zu wünschen. Daran ist NICHTS falsch!

Viel Glück

Ray

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 23.09.2013, 19:57

Dankeschön, die Frage is schon länger her.... bin 2 monate nach absetzen schwanger geworden im mai und nun im 5 monat. wird auch so wies aussieht bisher ein mädchen. aber hätte mich auch über einen jungen gefreut...auchw enn ich froh bin das es ein mädel wird:)

dennoch vielen dank!

0

Ganz ehrlich ich kann das nicht nachvollziehen, ich habe 3 Kinder und bei jedem war mir das so etwas von egal was es wird, Hauptsache es hält und ist gesund. Aber oft liegt es daran, dass sich eine Frau nicht vorstellen kann einen Jungen zu bekommen, das ist für viele paradox, dass aus einem weiblichen Wesen ein Junge kommt. Wenn du dein Kind im Arm hältst, ist es egal was es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 24.03.2013, 15:27

naja ist ja dann mein erstes und ich stelle mir halt einfach vor wie es ist dann, aber wird so oder so bestens dann klar:)

das es für eine frau paradox sein soll das ein junge aus ihr rauskommt habe ich ja noch nie gehört! verstehe ich auch nich wie jemand so denken kann. ich meine wie kommt man auf so einen Mist...sorry aber der gedankengang dabei is mir echt PARADOX:)

danke dir

0
Goodnight 24.03.2013, 15:45
@Jill03

Nun da ich Schwangerschaftsgymnastik unterrichte, kann ich sagen, dass es doch häufig vorkommt. Gefühle passen mit Logik und Wissen nicht immer zusammen, das darf ruhig auch so sein.

1
Jill03 24.03.2013, 15:48
@Goodnight

na ok, dann glaub ichs dir. ich denke so jedenfalls nicht:) dank dir

0

Ich habe keine Erfahrung damit gemacht kann mir aber denken das du eins willst weil du vlt. Mit deinem Kind später gemeinsame Interessen zu haben weil Jungs ja bekanntlich. Nichts gerne shoppen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 24.03.2013, 15:20

naja, das auch aber ich denke einfach ich kann generell mit mädchen besser umgehn ....aber naja man wird sehn:) danke

0

Ging mir behauso. Und (freu, freu!!), ich bekam dann auch ein Maedchen. Ich hatte nicht mal ernsthaft ueber Jungsnamen nachgedacht. Ich glaube, viele Frauen wuenschen sich Toechter, weil man mit denen doch mehr gemeeinsam hat. Sind halt eben auch Frauen. Mir hats bei der Vorstellung gegraut, stundenlang bei Jungs bei oedem Sport zusehn zu muessen, wie Fussball. Macht mir viel mehr Spass, mit meiner Tochter zu shoppen, muss ich ehrlich zugeben. Aber meine Schwester hat zwei Jungs, die macht das mit Begeisterung. Ich denke, der Wunsch nach einem Kind, dass "wie du" ist, ist verstaendlich, aber du wirst einen Jungen genauso lieben, wenn du ihn erstmal im Arm hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 23.09.2013, 20:24

naja deswegen is das bei mir nicht, ich denek nur und habe auch von meinem ex freund und von adnern gehört das ich mit mädchen als kind besser kannd a mein wesen dazu irgendwie besser passt.....

nunja.... wird ja nun zu 90 % ein mädel:)

0

Beim ersten Kind wollte ich sofort wissen was es ist - ich wollte immer einen Jungen haben - dies ist er dann auch geworden. Bei meinem zweiten hab ich mich überraschen wollen und ich würde es jederzeit wieder tun - es ist einfach spannend - wenn man es aushält natürlich, was nicht leicht ist ! Ich hätte mich natürlich auch riesig über ein Mädchen gefreut, was ich mir vielleicht ein bißchen mehr gewünscht hätte, als ich zum zweiten Mal schwanger war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 27.03.2013, 23:37

dankeschön:)

0

Du wirst dich genau so sehr über einen kleinen Jungen freuen, warte ab, bis du ihn zum ersten Mal siehst :)) Aber einen kleinen Tipp, falls du noch nicht schwanger bist, du solltest ein paar Tage VOR deinem Eisprung kräftig GV haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es ein Mädchen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 24.03.2013, 15:19

denke ich mir auch, kommt mir manchmal nur etwas übertrieben vor wie ich denke. aber wenn ich beim ultraschall gesagt bekomme es ist ein junge, klar freu ich mich dann genauso, kanns mir gar nicht anders vorstellen:)

das mit dem geschlecht bestimmen können etwas wusste ich:) versuche es ,aber garantie gibts ja keine..

da mein verlobter schon eine tochter hat und sonst auch viele weibliche verwandte denke ich könnte das sich ja positiv auswirken;)

VIELEN DANK!

0

Du solltest dich mit dem gedanken anfreunden das es ein Junge wird, sonst bist du am ende zu enttäuscht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 24.03.2013, 16:01

ich glaube kaum das ich enttäuscht sein werde

1

das ist ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jill03 23.09.2013, 20:23

danke aber hat sich schon erledigt die frage gewissermaßen

0

Was möchtest Du wissen?