Mädchen in der bundeswehr

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

dir alle Laufbahnen detailliert zu erläutern würde den Rahmen sprengen. Es gibt bei der Bundeswehr 4 Laufbahnen, die man theoretisch je nach Schulabschluss einschlagen kann. Die Verpflichtungszeiten der Laufbahnen sind unterschiedlich und reichen von in der Regel 4 Jahren bis 17 Jahren, bei Berufssoldaten bis zur Pension. Soll heißen: desto höher deine Qualifikation, desto länger die Verpflichtungszeit.

Ab 17 Jahren darfst du mit dem Einverständnis deiner Eltern den Dienst antreten. Bewerben kannst du dich schon mit 16 Jahren, wenn du beim Dienstantritt 17 Jahre alt bist.

Als Frau hast du es in gewisser Weise schwieriger. Natürlich hat das auch Vorzüge, aber Nachteile hast du auch dabei. Viele Männer in den Führungspositionen, sprich Offiziere, sind schon relativ alt und dementsprechend lange bei der Bundeswehr dabei. Ein Großteil davon hat noch eine sehr konservative Sicht und lehnt die Frau in der Bundeswehr eher ab. Es wird noch einige Zeit dauern bis das Generationenproblem ausgelaufen ist. Manche Männer, unabhängig vom Alter, akzeptieren auch keine Frau als Vorgesetzte und zweifeln an der Autorität. Da sehe ich die Probleme...

Je nach Ausbilder kannst du aber auch Glück haben in der 3-monatigen Grundausbildung, wenn du nämlich nicht so hart herangenommen wirst. Da muss eben schnell mal ein Kamerad deine Ausrüstung tragen. Wenn du aber an den falschen gerätst, dann ist die Sonderrolle weg.

MfG Rusty

Dankeschön ! und kann man eigentlich mittendrin abbrechen ? das ist jetzt so aus interesse.

1
@bonny12345

Das würde Konsequenzen nach sich ziehen. Wenn du dir unsicher bist, dann mach erstmal Freiwilligen Wehrdienst den kannst du ohne weiteres in den ersten 6 Monaten beenden.

0

Du musst 18. Jahre sein um dich Verpflichten zu lassen. In der Bundeswehr sind alle gleich gestellt und somit verlangt man von dir das gleiche wie von einem Mann. Wenn du das nicht leisten kannst solltest du es dir noch einmal überlegen. Du bist für mindestens 5 Jahre verpflichtet.

Viel Spaß beim Kampf für unser Vaterland! :D

Du musst 18. Jahre sein um dich Verpflichten zu lassen.

Nein

Du bist für mindestens 5 Jahre verpflichtet.

Negativ

0
@Rusty1995

Sind wir bei der französischen Fremdenlegion (Legion ètrangere), dass es neuerdings eine Mindestverpflichtungszeit von fünf Jahren gibt. Zu einigen Aussagen fällt mir echt nichts mehr ein.

0

Also ich würde mich ja nicht auf gut Glück verpflichtigen lassen.

Darf ich ein grund wissen ?

0

Ich hab 3 mal gelesen und du hast wirklich "verpflichtigen" geschrieben.....

0

Was möchtest Du wissen?