Mädchen die sich ritzen auf Instagram?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich wollte meine Meinung dazu auch einfach einmal loswerden^^

Mir ist selbst öfter aufgefallen das es mir leichter fällt Leuten die ich privat nicht kenne meine Probleme anzuvertrauen als Leute die ich privat kenne. So weiß meine beste Freundin kaum was über mich, während ein Internetfreund von mir immer zum reden bereit steht. Ich weiß nicht genau woran das liegt, aber ich habe mal andere gefragt die das gleiche sagen..

Das mit dem melden, hm.. Du kannst mich dafür gerne verurteilen, aber ich finde das falsch^^ Auf Insta ist es sozusagen eine Gemeinde. Jeder kennt da jeden, jeder folgt da jedem und wenn jemand neu dazu kommt ist immer jemand zum reden da... Ich würde es diesen Menschen auf jeden Fall nicht nehmen.. Ich denke es ist befreiender über seine Probleme mit Leuten zu reden denen es genauso geht und es ist falsch zu denken ALLE brauchen dort Aufmerksamkeit (was nicht heißen soll das da niemand Aufmerksamkeit sucht).

Ich würde es mit den Vorurteilen über Obdachlose vergleichen:

Kaufen Sie sich Bier und Zigaretten oder teilen Sie sich das Geld für Essen?

Suchen Sie Aufmerksamkeit oder suchen Sie Leute mit denen sie reden können?

Sry für diesen langen Text^^ Bin offen für andere Meinungen!

Es ist gut, dass du es meldest. In der Regel sind diese fotografierenden "Ritzer" nur auf Aufmerksamkeit aus (gibt bestimmt auch wenige Ausnahmen).

Allerdings hat der Staat oder sonst wer dabei kaum etwas zu melden, da sich die Menschen ja selbst verletzen und sich nicht gegenseitig verletzen.

Der Trend ebbt allerdings wohl auch ohne Instagram und Co nicht ab.

Selbstverletzendesverhalten gab es schon immer.

leider leider aber oma hat immer gesagt wer nicht hören will muss fühlen xD man sollte ihenen einfach die arme nehmen : ) ne ich weiß es ja auch nicht was man da machen könnte

0

Gar nichts, denn es ist Gott sei Dank nicht dein Bier. Sei froh, dass es dir so gut geht, dass du den Mist nicht nötig hast!

1

Der Trend lebt schon ewig . Schon als ich in dem alter war also vor 13 Jahren haben sich viele Jugendliche geritzt und viele Jahre davor bestimmt auch. Das hört nie auf.

Ich verstehe es auch nicht, manche Menschen haben wirklich psychische Probleme und ritzen sich deswegen, denen schon viel Mist widerfahren ist, die vielleicht leine 1A Kindheit hatten usw.. so war es bei einer Bekannten von mir, sie har auch versucht so gut es geht die Wunden zu verstecken, weil sie diese selbst hässlich findet und sich schämt. Sie hst erzählt, dass sie, immer wenn sie sich ritzt immer in einem 'Rausch' ist & sich selbst nicht kontrolliert.

Aber dann gibt es die, die es 'cool' finden sich zu ritzen, die es 'schön' finden (vor allem an den unterarmen und Oberschenkeln) und das öffentlich posten, die bekommen auch noch Komplimente dafür. Diese Menschen haben (MEIST) in Wirklichkeit keine Probleme, sind behütet aufgewachsen, haben eigentlich alles was man sich wünscht.
Wieso man sich selbst SO verletzt, weil es schön ist weiß ich auch nicht. Aber im Grunde genommen ist das piercen oder tätowieren auch eine mutwillige Körperverletzung.. ob man das vergleichen kann.. schwer zu sagen, das wird ja von einem (hoffentlich) Profi übernommen & fachgerecht überwacht. Beim ritzen kann es aber schnell schief gehen.

kann man nicht vergleichen endlich aber mal eine vernünftige antwort ! dachte schon ich lebe hier allein xD Also ich würde genau solche kiddis ohne Probleme dafür hart bestrafen !

0

Für was willst du sie denn bestrafen, dafür, dass du dich gestört fühlst? Das einzige, was sie machen ist sich selbst verletzen, das sollte eigentlich schon Strafe genug sein...

1

Ja also das verstehe ich jetzt auch nicht, wie willst du sie denn bestrafen? Also was für Strafen sollte es denn deiner Meinung geben? Sie tun dir ja nichts, außer, dass es dich anekelt... aber mich ekeln auch viele Dinge an, dennoch kann man diese nicht ändern, bzw bestrafen lassen, weil es eben keine Straftag ist.

1

sie tun mir ja nichts aber sie ziehen andere auch in diesen trend mit dieses Bildern rein

0

Du musst es dir auf Instagram nicht anschauen das zum einen.
Zum anderen solltest du dir überlegen ob du sie meldest. Denn wenn sie zu oft gemeldet werden wird ihr Account gelöscht.
Es ist schon richtig das einige die es machen es wegen der Aufmerksamkeit machen. Dann sollte man sich eher die Frage stellen warum sie die Aufmerksamkeit brauchen ? Jeder hier braucht gewisse Aufmerksamkeit. Die meisten (auch 13) haben dann Mitleid und geben damit der ritzerin oder dem Ritzer das was er braucht.
Klar ist es fatal das die Person es durch Ritzen erreicht. Aber sie hat ja wohl nix anderes. Willst du es der Person also wirklich nehmen ?
Der Verlust eines Accounts kann einen schonmal hart treffen !
Wenn sie den Account nciht mehr haben um Befriedigung zu erfahren suchen sie sich etwas anderes. Vllt springen sie vor Autos/ vor Bahnen oder sonst wie.
Das Halte für weitaus schlimmer als das sie Kratzer oder ja hab grad geschaut auch extreme Sachen in Instagram Posten. Diese Personen sollten Hilfe bekommen und nicht nur noch mehr Kummer dadurch das ihr Account gelöscht und sie ihren Drang nicht mehr gestillt bekommen. Kein Mensch kann in Isolation leben. Mobbing ist aber eine Art.
Man hat keinen Menschen der nett ist und wenn du dir nur Bild 1 durchliest liest du wie sie alle nett Hilfe anbieten.
Diese Menschen werden wohl nicht mehr mehr haben. Bevor man ihnen also das einzige nimmt sollte man Vllt mal schauen ob es nicht anders geht.
Abschließend also
Ja ich halte es für falsch sie zu melden.
Wem es zu hart ist soll es nicht anschauen und wer sich dazu hingezogen fühlt hat sowieso ein Problem.
Biete Hilfe an oder melde sie bei stellen die ihre Accounts nicht sperren sondern sich anders darum kümmern das etwas passiert.
Wenn du Hilfe anbietest sei dir aber bewusst !!!! Das ist unglaublich belastend und solltest du dir reiflich überlegen !!! In der Welt zu leben ist grausam und als Außenstehender sicher in ähnlicher Weise schlimm !!!!

Also meine Meinung zu deiner Antwort : ich finde, dass diese "paar kratzer" andere animieren weiter zu machen. Es ist mir tragischer weise halbwegs egal was passiert wenn sie ihren acc verliehren ! Es gibt keine 13 jähren die sich dann vor ein auto werfen! bei Erwachsenen ist es ein anderes thema allerdings finde ich es sehr unvorbildlich solche sachen zu Posten! Fakt ist wüsste keiner von den ritzen dann gäbe es auch kein ritzen....

0

Das ist nicht richtig. Ritzen ist ein Gefühl. Es verleitet einen dazu ohne das man davon weiß. Als ich 14 war wusste ich nichts vom ritzen. Ich habe meinen Computer nie benutzt und in der Schule war es kein Thema damals. Und doch hatte ich den Drang dazu. Ich hatte nicht mal ein Wort dafür aber es war so befreiend.

Klar für jemanden der es nicht versteht, dem ist es egal was mit den Accounts passiert.
Fakt ist jedoch das das nur eine neue Art der Aufmerksamkeitsuche ist. Etwas das nunmal jeder Mensch braucht aber nicht mehr jeder bekommt. Irgendetwas Neues werden sie sich suchen. Entweder positiv oder negativ.
Ritzen generell ist dämlich. Heute bereue ich und bedauere. So wird es all denen auch gehen.
Jedoch würde ich auch sagen
Es hat mir auf eine Art und weise geholfen wie mir nichts anders helfen konnte.
Für jemanden der nicht in dieser Lage ist, der wird und muss dies niemals verstehen !

1

Ehrlich gesagt eig sag ich dies nicht aber , ich glaub dir nicht : ) niemand unwissendes kommt auf so eine Idee ^^

0

Du musst mir nicht glauben
Du solltest mir nicht glauben
So wenig du darüber weißt umso besser wird es dir gehen.
Wenn du einen wirklichen Rat haben willst
Die die auf diese Seiten gehen und sich deshalb was antun m, sind entweder dämlich oder krank.
Beiden kann man nicht helfen.
Beide mussten sich Hilfe suchen. Wer es nicht macht hat sich entschieden.
Wichtig für dich sollte mehr sein das es dir und deinen Bekannten gut geht.
Das ist eine Welt in die du nicht eintauchen, mit der du nicht mal Kontakt haben solltest. Nicht ohne Grund werden Therapeuten und Psychiater jahrelang ausgebildet und danach noch betreut. Und selbst danach gibt es welche, wie meine, die trotzdem damit nicht klar kommen.
Halt dich daraus. Auf lange Sicht wird es dir besser gehen. Es gibt zu viele Bilder und Accounts. Sie alle zu melden ist nicht möglich und auch sie alle unter diversen Abkürzungen zu finden ist nicht möglich.
Raus halten und weg schauen ist das beste was man machen kann. Es ist ein Bruchteil der Jugend und das wird auch immer so bleiben. Ob nun medial oder nicht ist egal.
Glaub mir wenn du immer wieder solche Fotos anschaust wird es dich verfolgen. Was für Menschen dahinter stecken die sich nen ganzen Arm aufschlitzen nur um schlafen zu können. Viele von ihnen kommen zur Einsicht der Rest ist nunmal nicht mehr zu retten. Man kann sich selber helfen oder man kann sich helfen lassen als Betroffener.
Aber als nicht Betroffener grundlos in diese Welt zu gehen ist eine der größten Fehlentscheidungen die du jemals treffen kannst.
Lass es dir gesagt sein

0

Du bist unheimlich naiv. ritzen gab es auch schon vor 100 Jahren, da gab es noch kein Internet und Co...

0

Ist mir schon klar
Und doch sollte man sich aus dieser Welt raushalten. Sie gehört den Kranken und dem Ärzten. Ich für meinen Teil schau mir auch nicht täglich Bilder von Krebspatienten an. Das belastet Obwohl es nicht nötig ist. Wer es sich dennoch anschaut ist selber schuld. Freiheit bedeutet auch machen zu können was man möchte ohne gegen Gesetze zu verstoßen. Ein Gesetz darüber zu erlassen das die Freiheit eingeschränkt wird, willst du wirklich in der Welt leben ?
Fragt dich ein Polizist wie es zu den schnippen kam lügt man. Wie sollte er es auch anders beweisen. Oder soll demnächst jede Art der Verletzung bestraft werden ? Es gibt auch welche die schlagen ihre Köpfe gegen die Wand. Wenn man ein Gesetz erlassen will bestraft man zwangsweise auch die die stolpern und stürzen. Wem sollte man es nachweisen bzw nicht nachweisen können. Auf Verdacht wäre wiederum rechtswidrig. Meine Narben sehen zwar genauso aus aber wer sollte beweisen das sie nicht von meiner Katze von Dornen und von ungeschick kommen ?

Raushalten und laufen lassen
Es gibt andere die sich damit befassen
Wie der User vor mir schon schrieb
Es gab es vor 100 Jahren vor 50 Jahren und es wird es auch noch in 50 Jahren geben.
Nicht deine Welt, nicht dein Problem.
Man kann nicht jeden retten

0

Ich versteh sowieso nicht wie man solche Bilder auf einer öffentlichen Seite posten kann. Das ist sehr unverantwortlich von den Leuten. Außerdem machen sie das wohl eher aus Aufmerksamkeit, denn wenn man ihnen schon Hilfe bietet, nehmen sie die nicht mal an. Logik? Die wollen keine Hilfe, sondern wohl eher bemitleidet werden.

Oder die meisten versuchen vllt. Cool zu sein, und zu diesen depri Leuten zu gehören. Dabei wenn man mal anders denkt das ziehmlich uncool ist.

Das ist jetzt aber nur meine Meinung, keiner kann in deren Köpfe glucksen.

ritzen ist jedenfalls unter erwachsenen ein definierter befund, der auf ein definiertes krankheitsbild aus dem fachbereich psychiatrie hindeutet. tendenziell richtig, das zu melden, denn es kann ein zeichen für eine deutliche krankheit oder jedenfalls verhaltensauffälligkeit sein, aber bitte beachte das allg. persönlichkeitsrecht, gib ggf. versteckte hinweise.

aber die 13 jähren die dies machen gehören dafür bestraft !

0
@Frage12323

als anw. habe ich schwere bedenken, wenn jemand sagt, dass ein anderer bestraft werden soll. sich selbst verletzen ist in der brd jedenfalls keine straftat nach dem stgb.

0

eine Straftat dürfte aber die öffentliche Zurschaustellung von solchen dingen sein nh?

0
@Frage12323

nein maximal eine owi aber auch das ist extrem umstritten und m.e. ziemlich klar zu verneinen. aber tu dann einfach das was du willst ... die brd ist, sagt man, ein freies land. wie man es nimmt.

0

ganz sagt man ; ) aber mal ehrlich de gesellschaft ist ja nicht ober dumm es muss doch was dagegen getan werden dennnnn ignorieren ist keine lösung ganz sicher nicht!!!

0

Es gibt leute die das machen als eine art hilfeschrei. Wenn das nähere umfeld darauf nicht reagiert suchen sie sich andere.

ich weiß dagegen muss doch was getan werdem

0

Warum schaust du sowas dann überhaupt an?! Und das mit dem Melden: Wenn jmd gemeldet wird, macht dass das Ganze nicht besser. Selbst wenn der Account gesperrt wird, sie erstellen sich einfach einen neuen.

Ritzen als Trend. 'Oh, cool. Da nimmt jmd ein Messer und verletzt sich damit selber. Muss ich auch machen.' Ganz sicher nicht. Zum Ritzen gehören noch andere Probleme dazu. Die allerwenigsten suchen Aufmerksamkeit. Sich selbst verletzten nur für Aufmerksamkeit? Dafür braucht es schon noch mehr. Stress in der Familie, Schule, Freunden, etc. Man fühlt sich wertlos und alles. Manche wollen es auch nicht ihren Eltern sagen, dass sie Probleme haben. Oder allgemein Bekannte. Im Internet, besonders auf Instagram kannst du du selbst sein. Man kann sich mit Leuten unterhalten, die dasselbe durchmachen.
Wenn du sowas blöd findest, schau es nicht an und ignorier es einfach.

schau dir sowas doch einfach nicht an?

man muss es automatisch lesen wenn man mal auf verschiedenen profielen surft

0

ja wieso wohl nicht ,

0

was soll des jetzt heissen?

0

findest du sowas etwa "schön" kein normaler mensch verteidigt solch ein verhalten.

0

ich sag jetz nix mehr

0

Es ist dein Recht es zu melden. Allerdings must du wissen, dass die, die da Bilder vom Ritzen reinstellen meistens wie du es sagst aus Aufmerksamkeitsdefizite machen, denn die die wirklich wegen ernsthaften Problemen machen es meistens vertuschen wollen.

ich weiß darum geht es nicht sagmal versteht ihr mich alle nicht?! Es ist eine schlimme sache gegen die vorgegangen werden muss

0
@Frage12323

Ich weiß was du meinst aber jetzt sitzt du mal im amt was würdest du tun bzw. was KÖNNTEST du tun? Das einzigste was du machen kannst ist melden bei der internetseite mehr aber nicht:/

0

stimmt sobald aber unser land entscheidet da muss was getan werden dann passiert auch was!

0
@Frage12323

eher nicht weil sie rechtlich gegen nichts verstoßen, da es ihr Körper ist und sie niemand zwingt

0

ja aber ich bin mir sicher, dass in irgendeinem Paragraphen seht , dass man sowas nicht darf was auch immer genau ich darf ja auch keine werbetafeln mit geritzten Händen da hinhangen wenn ich sie miete da bin ich mir doch sehr sicher ^^ ich denek wirklich, das Thema wird nicht genug beachtet und bearbeitet

0

Jeder Mensch hat das Recht auf freie Entfaltung. Mit den Verbot sich zu ritzen bzw diese Bilder zu teilen, untergräbst du ein recht nicht umgekehrt!

0

Was möchtest Du wissen?