Mädchen braucht Hilfe, was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dann hilf ihr! Wenn sie zuhause geschlagen wird (Vater, Bruder, Freund) braucht sie Hilfe von außen. Sie wird es vielleicht abstreiten, weil es ihr peinlich ist, aber sag ihr, dass sich niemend misshandeln lassen muss - egal, von wem - und dass es Hilfe gibt, wenn man sie nur selber haben möchte! Sie muss wollen, dass sie Hilfe bekommt.

Hmm wenn ich sie so da alleine sitzen sehen würde, dann würde ich zu ihr hin gehen und sie ansprechen. Aber nicht auf die blauen Flecken sondern einfach Freundschaftlich. Du kannst dich ja mit ihr anfreunden und dann vertraut sie dir und wird dir sicherlich auch deine Fragen beantworten. Solche Leute brauchen einfach das soziale Verständnis anderer :)

das find ich ne gute idee, danke :)

0

Erinnert ein wenig an die Informationsbeschaffung des KGB aber sonst eine gute Idee.

0

gehe einfach zu ihr und frage. peinlich hin oder her. sie braucht hilfe. und wenn ihr so sozial seid dann solltest du das auch zeigen. aber dein einziger fehler liegt in der annahme das andere menschen das in die hand nehmen. du musst aktiv werden.

sprich sie mal nach der schule an :) oder machs auf dem pausenhof aber alleine wenn du mit ein paar anderen ankommst könnt ihr das angst machen...frag sie warum sie immer allein rumsitzt und ob sie nicht bock hat sich mit zu euch zustellen und dann frag sie nach einer weile woher die blauen flecken kommen :)

Wenn Du nicht durch großen Zufall eine Gelegenheit hast, sie völlig unverbindlich anzusprechen, lässt Du das lieber. Sie wird den Teufel tun und Dir gleich ihr Herz ausschütten, wenn tatsächlich etwas Übles hinter ihrer vermeintlichen Isolation steckt. Der Vertrauenslehrer ist dazu da, vertraulich mit Infos umzugehen. Was Du meinst, heißt facebook. Also ist der Vertrauenlehrer die allererste Wahl. Er wird ganz, ganz, ganz sicher nicht zu dem Mädchen rennen und ihr sagen, dass der Dingens aus der achten Klasse gesagt hat, dass ... Im übrigen darfst Du Dich nicht für den Einzigen unter dem Himmel halten, dem etwas auffällt, sofern etwas Auffälliges da ist. Daher wird der Vertrauenslehrer auch Dir nicht sagen, was man ihm von anderer Seite anvertraut hat. Gehe davon aus, dass man im Lehrerkollegium so viel weiß wie die Schüler. Dennoch kann es sehr sinnvoll, ihn anzusprechen. Denn wenn noch Anderen was auffällt, kann das Anlass sein, etwas zu tun (wovon Du aber höchstwahrscheinlich nix mitbekommen wirst). Also: Gehe zum Vertrauenslehrer, der weder Dich noch irgendwen sonst bloßstellen wird.

Du bist ja bestimmt nen junge deswegen frag doch mal ein mädchen aus deiner klasse ob die vllt. Mal mit ihr reden könnte oder so. Denn von mädchen zu mädchen fällt es einem leichter Zureden. ^^

Frag sie doch in der Pause mal ob sie Lust hat, das ihr euch nach der Schule trefft. Lg

sie ansprechen, aber nicht direkt auf die blauen flecken sondern erstmal bisschen kennenlernen. wenn du zu voreilig bist, wird sie dir nicht sofort all ihre probleme erzählen. :)

Geh zu ihr ! Das wäre nicht peinlich, andere können ja denken das ihr euch schon von irgendwoher kennt oder sonstwas .. also geh lieber zu ihr

genau,geh einfach mal zu ihr hin und rede mit ihr...vielleicht nach der pause oder der schule wenn es auf dem schulhof nicht mehr so voll ist. dafür kannst du auch gerne eine freundin von dir mitnehmen dann bist du nicht alleine und fühlst dich sicherer.

egal was du tust es wird schon das richtige sein :) das wird schon!!! ich hoffe ich konnte dir einwenig weiterhelfen.

2

Was möchtest Du wissen?