Mader! Wir hatten ein Mader am Auto! Was können wir tun damit er nicht wieder kommt?

18 Antworten

Viele sagen: der Hasendraht unterm Auto hilft, aber wer hat immer ein Hasendraht im Kofferraum, es sei denn man parkt im Hof (immer an der selben Stelle). Erstmal: warum geht der Marder ins Auto? Weil der Motor und der Kühler noch stundenlang Wärme austrahlen: Damit spart der Marder Energie! Warum knabbert er die Kabel an: weil die Weichmacher (chem. Stoffe) enthalten (übrigens kein Fischmehl, wie manche sagen) und die mag er: Alle Kabel ummanteln mit den kaufbaren "Ummantel-Hüllen" (bei ATU gekauft, aber wie ich ATU kenne, kosten sie im Internet nur die Hälfte!) - so 2-3 Meter wirst du brauchen und mit Bindedraht festmachen! Seitdem hatte ich keinen MArderschaden mehr! (Macht zwar ne Stunde Arbeit) Der MArder sitzt dann immer noch im Motorraum , aber er hat keine Lust die Kabel (weil die Ummantelungen keinen Weichmacher haben) anzuknabbern!

leg eine sehr sehr alte stinkende socke in den motor raum desto älter desto besser hört sich zwar blöd an hilft aber glaub mir ;-) die tiere können den menschen geruch nicht ab bzw. reagieren mit flucht drauf!

Auf alle Fälle eine Motorwäsche durchführen. Ich habe noch Hundehaare in eine abgeschnittene Strumpfhose gepackt und im Motorraum plaziert. Manche schwören auf einen Klostein. Kaninchendraht unter den Wagen legen. Wichtig ist aber die Motorwäsche.

Welche Tiere knabbern alles Autokabel an?

Bei unserem Auto wurden im Motorraum die Kabel angefressen, daneben lag ein angefressenes Butterbrot und  leere Nussschalen. Da wir in unserer Gegend noch nie Mader gesehen haben, vermuten wir jetzt, dass es ein Eichhörnchen gewesen sein könnte.

Aber fressen Eichhörnchen überhaupt Kabel, wir vermuten es halt wegen den Nussschalen im Motorraum. Gibt es überhaupt andere Tiere außer Mader die Autokabel anfressen???

...zur Frage

Marder fernhalten und wie wende ich das Neutralisierungsspray an?

Ich hatte bereits 2 Mal einen Marder im Auto. Jedes Mal hat er die Dämmmatte verfressen. Die Kabel zum Glück nicht. Ich war damit in der Werkstatt und die Matte wurde ausgetaucht. Es wurde auch ein Neutralisierungsspray angewendet, um den Geruch zu vertreiben. Nach dem ersten Mal habe ich mir auch einen Ultraschall mit Elektroschock einbauen lassen, was ihn aber beim zweiten Mal nicht davon abgehalten hat, wieder ins Auto zu kommen und die Matte kaputt zumachen.

Jetzt sehe ich schon wieder leichte Spuren an der Matte. Jedes Mal zur Werkstatt fahren wird zu teuer. Außerdem hatten sie mir beim letzten Mal das Spray mitgegeben. Allerdings steht dort drauf, dass man es vor dem Einbau des Marderschutzes anwenden soll. Jetzt weiß ich nicht, wie ich es anwenden soll. Einfach so drübersprühen, wenn dort die Elektroden sind, ist bestimmt nicht so gut.

Außerdem was kann ich noch tun, um den Marder abzuhalten? Ich weiß nicht mehr weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?