Marder fernhalten und wie wende ich das Neutralisierungsspray an?

4 Antworten

Haushaltsmittel kann man größtenteils alle vergessen. Wenn ein Marderschaden vorliegt, gab es wenigstens zwei Marder, einer, der sein Revier markiert hat, und ein Zweiter, den das stört und der es zerlegt.

Eine Motorwäsche kann den Geruch von marder 1 abwaschen.

Der nadere Weg wäre eine Abdichtung des Motorraums zb. mit einem Metallgitter oä, das solltest du aber mit der Werkstatt absprechen.

Katzenhaltung (Freigänger) soll wohl helfen - einziger Nachteil: ggf. Kratzspuren und Pfotenabdrücke auf dem Auto.

Wende ein Ultraschallgerät an

Ist doch schon drin.

0
@Gluehwurm81

dann kannst du die noch nehmen wo sie stromstöße bekommen oder kaufe einen Diesel, die meiden sie auch

0
@LuisKlein

Den Spray kannst du da anwenden wo du keinen Schaden anrichten kannst, motormäßig und elektromäßig, vielleicht bringst du auch Richstäbchen an

0
@Gluehwurm81

Ich habe es gelesen, bei meinen Dad waren sie auch drin, der hat die Riechstäbchen rein gemacht(von AutoUnger), gleich 6-8 Stck und hat sie mit Binderdraht festgemacht, die halten und die marder sind weggeblieben. Außen haben wir noch Spuren auf dem Auto aber rein gehen sie nicht mehr. Die Stäbchen halten 2 oder mehr Jahre. Die merken sich das wo sie nicht mehr hin wollen. Versuche das

0

Was möchtest Du wissen?