Madenwürmer oder so...was macht der Arzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kein Wunder, dass sie wieder kommen - Hausmittel helfen nicht und taugen nicht.

Der Arzt verschreibt ein Wurmmittel (rezeptpflichtig), dieses nach Anweisung bzw. Packungsbeilage einnehmen und auch für Hygiene sorgen (Unterwäsche wechseln, Bettwäsche wechseln und möglichst bei über 60 Grad waschen)

Was der Arzt macht, wirst du dann schon sehen.

Ich verstehe immer nicht, warum die Leute immer so rum tun. Man geht ja als Frau auch einmal im Jahr zur Krebsvorsorge und der Frauenarzt guckt in die Vagina und betastet die nackten Brüste und nix ist dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die musst du dringend behandeln lassen. Für den Arzt ist es nicht schlimm, also trau dich. Aber drück dich nicht zu lange davor. Augen zu und durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst, wenn überhaupt, nur eine Stuhlprobe abgeben. Wieso sollte er sich die Region ansehen wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleCandyx3
07.07.2017, 20:36

Um zu gucken ob er Wurmeier entdecken kann oder ähnliches? Ich bin total unerfahren.

0
Kommentar von vfrau
07.07.2017, 20:40

Nö,gibt wahrscheinlich ein Mittel,das gegen alle Parasiten wirkt,dann musst du erst nach der Einnahme eine Stuhlprobe bringen, dass er sehen kann,ob die sauber ist.Peinlich sein braucht dir das nicht,das gibts häufiger als du denkst!

0

Was möchtest Du wissen?