Madenwürmer kommen immer wieder!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke auch, du solltest zum Arzt gehen. Bei einem Fall wie deinem sollte eine Anwendung eines wirksamen Mittels (z.B. Helmex) an den Tagen 1, 14 und 28 erfolgen, kombiniert mit den üblichen Hygienemaßnahmen. Einen Leitfaden dafür findest du hier : http://www.infectopharm.com/public_pdf/P202001-04-0411.pdf Es kann auch in seltenen Fällen ein vaginaler Wurmbefall vorliegen. Der muss mit anderen Mitteln behandelt werden. Dein Arzt soll das auch auf jeden Fall kontrollieren.

noch einmal zum Arzt gehen und dieses klären. Er soll ein anderes Präparat verschreiben und die Einnahme muß länger sein. Die Ursache kann auch wo anders liegen wie in der Schule oder im Grünen. Nicht abgewaschene oder richtig gekochte Lebensmittel. Der Herd kann aussserhalb eurer Wohnung liegen.

Du mußt auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen. die Viecher können schon hartnäckig sein. Evtl. muß die Familie mitbehandelt werden, vielleicht steckst du dich auch außerhalb des Haushaltes immer wieder an, vielleicht gibts in deinem Bekanntenkreis oder in der Schule eine Quelle. Haustiere könnten auch ein Ansteckungsherd sein.

Wenn der Juckreiz nur im Vaginalbereich auftritt und du keine Würmer mehr sehen kannst, könnte der Juckreiz auch andere Ursachen haben. Dann wäre einBesuch beim Gynäkologen angesagt, zur Absicherung.

Madenwurmeier sind staubfein und übertragen sich durch den Hausstaub. Da man immer Hausstaub aufwirbelt, kann man immer wieder Madenwürmern kriegen da die Eier 3 Wochen infektiös bleiben.

Daher muss man alle! Personen im Haushalt mitbehandeln wenn wiederholt Infekte auftreten und zwar 3 mal...damit auch alle im Hausstaub verbliebenen Eier abgestorben sind.

Einnahme ist am ersten, 14ten und 28sten Tag zu machen, so werden sicher alle Larven abgetötet und nach 28 Tagen sind auch keine fruchtbaren Eier mehr da.

Aber nur wenn alle Familienmitglieder so behandelt werden.

Ansonsten bleibt einer immer Wurmträger und verbreitet Eier. Bei Erwachsenen kann das auch fast symptomlos ablaufen.

Was möchtest Du wissen?