Madentherapie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also im Labor werden meistens Goldfliegen gezüchtet (geht auch mit anderen ALLERDINGS gibt es auch Fliegen (Neuwelt-Schraubenwurmfliege zum Beispiel) die LEBENDIGES gewebe fressen -> nicht empfehlenswert) du solltest zu einem Arzt gehen, die Fliegen müssen steril gehalten werden. Die Made frisst das tote Gewebe nach 2-7 Tagen wird der Verband mit Maden gewechselt. Es kommen keine Maden mehr hinein sobald das tote Gewebe weg ist (kann Arzt sehen). Und die Fliege kommt auch gar nicht auf die Wunde, nur Larven. Du kannst auch nict in einem Glas auf die Wunde deücken das muss in einem speziellen Verband sein.

Hoffe ich konnte dir und vielleicht auch ein paar anderen helfen. Wenn du noch fragen hast melde dich einfach ist eines meiner Fachgebiete ;) Bisschen eklig aber egal :D

Mach es nicht selber! Das gehört auf jeden Fall in fachmännische Hände

Zu Maden kann ich so viel sagen, dass sind die Larven der Fliegen, also die Fliege legt Eier, daraus schlüpfen Maden, daraus entsteht die Fliege.

Kannst du nicht selbst machen. Die Maden werden steril gehalten und dann vom Facharzt auf die Wunde gebracht.

Maden sind Larven von Zweiflüglern. Sie entstehen definitiv nicht aus Exkrementen, sondern schlüpfen aus Eiern.

Nicht selber züchten!!! Hast du Wunden?

Was möchtest Du wissen?