Maden an der Wohnzimmerdecke

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das können Maden von Lebensmittelmotten sein, die kriechen wohl gerne an die Zimmerdecke.

Ich würde in der Küche mal nachschauen, ob du einen Befall in den Vorräten (auch Gewürze) und Schränken hast.

Du erkennst das daran, dass in den Packungen so kleine Gespinste hängen oder kleine Verklumpungen sind.

Wenn das so ist, mußt du alles wegwerfen, was befallen ist, und die Schränke mit Essigwasser auschwaschen (auch hinter den Einlegeböden). Danach spezielle Mottenfallen für Lebensmittelmotten aufstellen.

Die kleinen Maden kannst du leider nur absammeln. :)

Danke fürs Sternchen :)

0

Das ist ein Zeichen, dass Du irgendwo in Deinen Vorräten Lebensmittelmotten hast. Schau mal in den Vorräten nach, die sind überall! L.G.Elizza

Maden haengen eigentlich nicht an der Decke. Fuer mich klingt das eher, als haette dir ein Schmetterling oder ein Kaefer, seinen Nachwuchs dagelassen. (Falls du tatsaechlich mit einem Faden von der Decke haengen meinst)

Sonderlich suess find ich die Tierchen auch nicht, aber sie beissen nicht und sind nicht giftig. Pflueck sie am besten irgendwie von der Decke (Hand oder Tuch) und schmeiss sie aus dem Fenster. Wenn die Eier alle ausgebruetet sind, wirst du auch keine Raupen mehr haben.. also ist das nur eine Frage der Zeit.

Naechstes Jahr koenntest du es mit Fliegennetzen vor den Fenstern versuchen, dann bekommst du auch keine ungebetenden Gaeste

Und sollte es sich tatsaechlich um Maden und keine Raupen handeln, hat SteinbockYZ recht.

Viel Erfolg auf der Jadt

0

Es sind auf jeden Fall Maden.Habe es nachgeschlagen. Das mit dem Fliegengitter ist vermerkt, danke. Hilft mir nur spontan nicht

0

Was möchtest Du wissen?