Made in China, bangladesch..was jzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ja mittlerweile nun kein Geheimwissen mehr, dass der Großteil der hier verkauften Kleidung im Fernen Osten produziert mehr - zu nicht besonders guten Bedingungen. V.a. die Ketten wie H&M, Primark etc. können gar nicht so spottbillige Sachen anbieten, wenn sie deutsche Löhne zahlen müssten. 

Du hast zwei Möglichkeiten: damit leben. Oder die Sachen direkt zurückgeben und in Geschäften einkaufen, die sich auf faire, nachhaltig produzierte und in Deutschland hergestellte Mode spezialisiert haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sachen die du bei uns in Deutschland bekommst, stammen zu 90% aus Fernost. Solange du die Sachen erst nach dem Waschen trägst, brauchst du keine Angst haben^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genauso wie du, man sollte eben genau drauf gucken, was man kauft. Nicht nur auf den Preis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LinaBella123
27.06.2017, 17:21

Ja, da hast du recht. Was würdest du jetzt an meiner Stelle tun?

0

Was möchtest Du wissen?