Madbid und andere Auktionsforums

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin, an alle die wissen wollen wie es geht und ob die Auktionen seriös sind könnt Ihr nach meiner Darstellung selber entscheiden? Meine noch frische, erste und sicher auch letzte Erfahrung mit MadBid bewerte ich wie folgt: So funktioniert MadBid - Abzocke am Rande der Legalität! Es steht ja alles in den AGB's! Lehrgeld für meine Begierde einer hochwertigen Kamera. Der "Rettungsanker" Sofortkauf einer billigeren Kamera und dennoch über UVP und Internet Markt rund 400 € zu teuer gekauft! - Fazit - Nie wieder MadBid! …oder ähnliches. Vorsorglich habe ich meine 5 verlorenen Auktionen über 14 Tage genauestens in Exel-Tabellen protokolliert um den Überblick nicht zu verlieren sowie den Zeitpunkt für den Absprung (max. 1.000 €) nicht zu verpassen! Hier meine Auktions-Eckdaten um die Gefahren und Größenordnung anschaulicher zu machen. In 14 Tagen, gekaufte 9.590 Bids a 0,129 €, für zunächst 9 Stk. via E-Mail gelegte Rechnungen in Höhe von 1.241 €! Durch Sonderaktionen wurden daraus erworbene 37.620 Bids a 0,033 €. Wegen Gutschriften aus Sonderaktionen habe ich dafür von meinem Konto real 993 € bezahlt. Nach telefonischer Beschwerde die AGB’s haben verstecktes Kleingedrucktes, hat die Hotline aus Kulanz 8.000 Bids meinem Konto nach meiner 1. verlorenen Auktion erstattet / zugeführt! Ich hatte also in 2 Wochen immerhin stolze 45.620 Bids zum Bieten! Das muss reichen - dachte ich! Erworbene Rabatte in Höhe von 1.245 € wurden genutzt und wieder in Bids investiert! Ganz wichtig!!! Der Beginn einer jeden Auktion ist bei 90 Sekunden Zeit völlig ermutigend, in 6 Stunden gerade mal 500 Gebote, rund 60 €. Zum Ende, das sich weit über 24 Stunden hinaus hinziehen kann, kannst Du im 2 bis 5 Sekunden Takt mit AotoBid in einer Stunde 500 Gebote, a 8 Bids = 4.000 Bids, verschießen! Bei dieser Taktzahl habe ich manuell versucht eine Lücke zu finden. Vergebens bis das Geld alle war! Nach schlaflosen Nächten mit 5.858 Geboten und 46.099 gesetzten Bids habe ich es nicht erreicht eine Auktion für mich zu entscheiden! Am Ende meiner Dummheit: Der MadBid Sofortkauf-Preis, nach Abzug meiner erworbenen 861,36 € aus Bieten verlorener Auktionen und noch nicht genutzten Rabatte, in Höhe von Sofortkauf 596,62 €. Zuzüglich meiner realen Vorab-Zahlungen in Höhe von 992,80 € = 1.589,42 € für das „Schnäppchen“ meiner Gier einer hochwertigen Kamera. Übrigens kann man die Kamera zum Amazon Bestpreis von 1.188 € oder bei Idealo Bestpreis 1.043 € ganz einfach im Internet kaufen!!! Kritiken zum Bietverfahren, wie etwaige Strohmänner, EDV Manipulationen etc. sind hierbei noch nicht erwähnt. Die Verlaufslisten von beendeten Auktionen sind weder vollständig noch können diese nach Beendigung zeitnah eingesehen werden und enden mit 500 Treffer (das ist rund 1 Stunde). Einige Auktionen tauchen später als Beispiel gegen 4 Bids wieder auf. In Hoffnung, dass ich vielen helfen konnte, der Cowboylag54

Was möchtest Du wissen?