MADAME?!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

meine eltern haben ihn immer benutzt, aber eher im negativen sinne... auch so ein Wort von ihnen war "Fräulein" oder mein vollständiger Name.

es kommt darauf an, wer es sagt. Ist es ein Franzose, dann sagt er Frau annemarie.Ist es ein Deutscher,dann meint er dass Du eine feine Dame bist (jenachdem steht es für schlecht oder gut - kommt auf die Situation an)

Ich kenne Männer, die ihre Frau Madame nennen. Ich finde in dem Zusammenhang hat es was negatives. Klingt so nach:Sie hat die Hosen an

Das ist sehr höfflich, nicht anrüchiges. Wie eine Lady bzw. feine Dame fällt mir dazu ein!

Nichts so tolles, sagte immer mein Ex zu mir wenn er sauer auf mich war.

Monsieu ! Mädäm ! tonfall ist entscheidend !

Mehr Schein als sein!

Exakt! DH

0

Französich für "Frau".

Bei uns sind es Zicken.

Was möchtest Du wissen?