Machtverhältnis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Machtverhältnis kann objektiver Art sein, so die Macht des Menschen über bestimmte Formen der Natur aber auch umgekehrt, so der Taifun über den Menschen. Machtverhältnisse gibt es auch in der Politik, so ist der Staat ein Machtorgan, der ein Machtverhältnis ausdrückt. Es kann sein , daß die herrschende Klasse über die nichtherrschende Klasse ein Verhältnis realisiert, so ein Machtverhältnis. Es hat etwas mit dem Eigentum an Produktionsmitteln zu tun. Wer Eigner ist, der spielt sich auf, er hat die Macht und bestimmt bis hin zu persönlichen Existenz. Die subjektive Seite ist das Herrscherverhalten in unterschiedlichsten Formen ausgeprägt, siehe Helmut Kohl. Er war der Herrscher über alles. Hat gemacht, was er wollte und hat es dann als Notwendigkeit abdefiniert, z. B. die Einführung des Euro in Doitschlandt! Da haben wir das jetzt an der Backe! Das war subjektives Machtverhältnis in Form des Machtstrebens eines Einzelnen. Oft ist das Machtverhältnis von krankhaften schlimmen Allüren bedingt. Das muß untersucht werden. Macht ist süß - sagt man dann! Machtverhältnisse gibt es überall dort, wo Menschen Beziehungen eingehen.

Hey,

na Machtverhältnis beschreibt das Verhältnis von mindestens zweien oder mehreren Parteien, Gruppen, Personen, etc. hinsichtlich der ihnen zustehenden Macht.Bedeutet, es gibt an, wer mehr Macht hat, als der andere ;)

Was möchtest Du wissen?