Macht zuviel Salz krank?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ja, man sagt, dass zuviel Salz den Blutdruck steigen lässt. Ob das wirklich stimmt, kann ich nicht sagen. Ich erkläre mir mein gesteigertes Salzbedürfnis aber auch oft damit, dass ich einen (im Vergleich zu anderen Menschen) zu niedrigen Blutdruck habe. Insofern gehe ich bei Dir auch davon aus, dass Dein Körper weiß, was er tut, wenn er Dir „Lust auf Salz“ macht und es dann eben auch braucht.

Fakt ist, dass Wasser & Salz im Körper Gleichgewicht anstreben. Stimmt das Verhältnis von Wasser und Salz nicht beantwortet der Körper dies zB mit Durst. Wenn Du sehr salzig ist, solltest Du also auch darauf achten, ausreichend zu trinken.

Wenn Du Dich hier schlauer machen willst, schlag mal bei dem Stichwort Osmose nach. Mithilfe eines Hormons (ADH), das zB bei Wassermangel ausgeschüttet wird, versucht der Körper dann weniger Wasser auszuscheiden. Moment, ich hab einen Link gefunden, wo das sicher besser erklärt wird: http://www.medizinfo.de/endokrinologie/stoffwechsel/nawasser.htm Na dann, prost! ☺

DH

auch dir vielen Dank

0

Alz erhöht den osmotischen Druck in den Zellen. Deshalb gehen Pflanzen auch ein, wenn sie zu viel Streusalz ausgesetzt sind. Salz erhöht den Blutdruck. Wenn dein Bludruck normal ist, wäre dein Blutdruck ohne Salz vielleicht noch niedriger oder du ißt gar nicht soooo viel Salz. Außerdem entzieht Salz dem Körper Wasser. Wenn du also zuviel Salz ist (z.B eine größere Menge Meerwasser trinkst) kannst du daran sterben -und zwar innerhalb weniger Stunden

Zu viel Salz trocknet Deinen Körper aus (Salz bindet Feuchtigkeit) und erhöht auf Dauer den Blutdruck. Ist alles erwiesen.

@critter wenn das alles erwiesen ist dann kannst du mir doch sicherlich auch Quellen nennen die deine Aussage stützen...;)

0
@fragebogen

Wer zu niedrigen Blutdruck hat, soll viel Salz essen und viel Wasser trinken!

Ich empfinde meinen inzwischen sehr "erhöhten" Bludruck von 120/80 immer noch als niedrig, da mein Kreislauf nicht richtig tut (zuwenig Bewegung wegen Schmerzen) - ich will ihn bitte nicht noch niedriger haben!

0
@fragebogen

@fragebogen: medizin-auskunft.de/schwerpunkt/hypertonie/behandeln/lebensstil.php (salzarm essen)

Eine Störung des Elektrolytgleichgewichts oder eine Abnahme der Flüssigkeitsmenge im Körper können auftreten, wenn eine Person zu wenig trinkt, zu viel Salz mit der Nahrung aufnimmt oder zu viel Flüssigkeit in Form von Schweiss oder Blut verliert. eesom.com/go/6R7I84LUU4RGTTYF6KD6NXHGEK77VBOR

0
@critter

Es gi8bt genauso eine Störung im Elektrolythaushalt, wenn man zuwenig Salz ißt!

Ich war mal 1 Woche zu Besuch bei einer, die Angst vor Salz hat - fürchterlich!

Ich hatte aufgesprungene Lippen, getrunken wie ein Loch, war dauernd auf Toilette - gebracht hat's nix - erst, als ich endlich wieder Salz bekam...

0
@heikephs

Du sollst ja auch nicht salzlos leben. Jedes Extrem ist natürlich verkehrt!

0

Hilft Salz gegen einen niedrigen Blutdruck?

Mein Blutdruck liegt bei 92 zu 62 oder
99 zu 59.  Ich bin immer ständig müde und das nervt. Ich hab gehört das salz gegen einen niedrigen Blutdruck hilft. Wenn ich jetzt jeden Tag 3 Tasse Wasser mit jeweils einem Esslöffel Salz trinke, würde es mir dann helfen also kann mein Blutdruck dann etwas steigen

...zur Frage

Sole (Salz)- Kur - Erfahrungen?

hallo habt ihr erfahrung damit? es soll sehr gesund sein, den körper entgiften und mal liest viele positive erfahrungen.

hokuspokus oder ist an diesem salzzeug was wahres dran?

...zur Frage

Warum ist bei einer Heilfastenkur kein Salz erlaubt?

Ich möchte Heilfasten, weil ich eine anlässlich einer Routineuntersuchung festgestellte leichte Ablagerung in der Halsschlagader auflösen möchte. Sonst bin ich völlig gesund und habe Normalgewicht (wobei ein paar Kilo weniger durchaus ein positiver Nebeneffekt des Fastens wären).

Ich hatte heute den ersten Fastentag. Bereits ein paar Tage davor aß ich sehr wenig (Entlastungstage), gestern z. B. nur eine ordentliche Schüssel Salat. Heute vormittag bemerkte ich Kreislaufprobleme (mein Blutdruck ist eher niedrig). Seit ich meine mit ordentlich Salz gewürzte Gemüsebrühe zu mir genommen habe, geht es mir wieder blendend.

Nun findet sich bei fast allen Anleitungen zum Heilfasten der Hinweis, dass Salz möglichst komplett vermieden werden sollte. Was ist der Grund? Mir leuchtet das überhaupt nicht ein, zumal im Steinsalz, das ich verwende, jede Menge Mineralien vorhanden sind, die bestimmt für den Körper nicht schlecht sind.

...zur Frage

Habe Angst, dass meine Mutter stirbt

Hey Leute :'(

kann mich auf garnichts konzentrieren. Meine Mutter (45 Jahre) hat seit ca 12 - 13 Jahren Hohen Blutdruck, was aber seit anfang an mit Medikamenten behandelt wird. Sie ist KEINE Diabetikerin. Vor kurzem hatte sie taubheitsgefühle an manchen Körperregionen und am Gesicht. Sie war im Krankenhaus und die Kernspinntomographie ergab, dass sie eine arterienverkalkung in den Arterien die sich im Gehrin befinden hat. 2 Stellen sind wohl besonders betroffen so dass der Haus Arzt ein cholesterin senkendes Medikament (simvastatin 20 )und das ASS - blutverdünner aufgeschrieben hat. Er hat mich verrückt gemacht. Er hat immer wieder vom SCHLAGANFALL gesprochen und das sie an ihre Werte achten müsse, abnehmen, sport etc... und immer wieder SCHLAGANFALL, SCHLAGANFALL, SCHLAGANFALL :'(  Ich habe Angst, dass sie stirbt. Sagen das sie Ärzte zu allen Patienten mit etwas übergewicht und bluthochdruck oder wollte er damit was andeuten? Ich habe gefragt, ob es akute Lebensgefaht besteht - meinte er nein. Ich habe Angst :'(

...zur Frage

Abneigung gegen Salziges?

Ich habe seit einigen Tagen eine Abneigung gegenüber salzigen/deftigen Lebensmitteln. Zuerst dachte ich, es kommt vom PMS, jetzt habe ich meine Menstruation aber bereits zwei Tage und es ist immer noch so. Auf ganz bestimmte Gerichte habe ich starken Appetit, aber den Großteil an salzigen Lebensmitteln könnte ich jetzt nicht essen. Ich habe nur Appetit auf Süßes. Letzte Woche wurde bei mir ein Prädiabetes festgestellt - kann es daran liegen? Was ist das?

...zur Frage

Fasten Und krank sein?

Mein Vater hat einen hohen Blutdruck. Seit gestern fasten wir wie ihr wisst und meinem Vater ging es gestern nicht so gut und heute. Er schwankt, ihm gehts schlecht, er ist kurz vorm umkippen Bzw. die Anzeichen für den Bluthochdruck halt. Jetzt wollte ich fragen ob es schlimm ist wenn er aufhört zu fasten. Da er seit seiner Kindheit fastet hat er auch gesagt ich faste seit meiner Kindheit und kann damit nicht aufhören. Man sagt ja körperlich kranke sollten nicht fasten. Ich möchte ihn davon überzeugen, klar ist es schön und gut das er es macht aber so habe ich das Gefühl das er sich selbst mehr schadet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?