macht zügiges einatmen von kalter Luft und nasse Haare mit Kalter Luft krank?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt auf das Immunsystem an, ein gut trainiertes Immunsystem steckt so eine Belastung eher weg. Die Gefahr ist etwas größer, davon krank zu werden, aber es ist kein Muss.

Es heißt ErKÄLTung, weil man auskühlte, kalt wurde. Es wirkt sich bei jedem Menschen unterschiedlich aus.

Es bewußt einzusetzen ist allerdings extrem dumm und unverantwortlich. Nicht nur für die eigene Gesundheit z.B. Lungenentzündung, Synkope vom zügigen Einatmen- Gehirn!  Stürze!), sondern auch fiür die Allgemeinheit (KK, AG,...).

Es ist ein Irrtum, dass kälte Krank macht. Sie schwächt lediglich das Immunsystem und begünstigt lediglich eine Erkrankung.

da gebe ich meinen vorgänger recht

aber du kannst es dir antrainieren dein immunsystem zu stärken

Nasse Haare machen nicht krank.

Krank wird man durch Bakterien/ Viren.

Die bekommt man auch nicht automatisch, weil man kalte Luft einatmet.

Was möchtest Du wissen?