Macht Wein dick?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nicht von mir aber:

Alkohol ist ein Energielieferant, wird im Körper vollständig verbrannt, nicht in Fett umgewandelt. Die übrigen Kalorien, die wir zu uns nehmen - zum Wein - die werden dann eher als Fett angelagert, weil der Körper zuerst den Alkohol heranzieht. Trockener Wein macht also nicht direkt dick. Wein hat einen relativ hohen Anteil an Kalorien, nämlich knapp 700 Kcal per Liter (Rotwein etwas mehr) was vor allem auf den Alkohol-Gehalt zurückzuführen ist. Alkohol ist ein hoher Energieträger, per Gramm sind dies 7 Kcal, das sind im Durchschnitt per Achtel Wein knapp 90 Kcal. Ein Liter Wein entspricht jeweils etwa den folgenden Nahrungsmitteln: 0,8 kg Kartoffeln, 1 l Vollmilch, 10 Eier, 100 g Butter, 400 g Roggenbrot oder drei Semmeln mit 50 g Leberkäse. Bei leichter Arbeit benötigt der Mensch täglich rund 2.500 Kcal, bei schwerer Arbeit rund 4.000 Kcal.

seisi 29.03.2012, 14:40

Gute Antwort! Du mußt Ösi oder Bayer sein!

0
LorenzM 31.03.2012, 20:10

Ha, das ist wirklich mal gut zu wissen. Dankeschön!

0

Es ist wie mit allem. In Maßen getrunken passiert garnix. Nur in Massen. Je leiblicher ein Wein ist um so mehr Kalorien hat er auch. Alkohol macht immer dick, wenn man nicht vorsichtig damit umgeht. Aber ein Gläschen Wein hat immer noch weniger Kalorien als ein Cocktail.

Ich denke der Wein ist nicht der Grund zuzunehmen sondern dass man danach noch etwas isst und Hunger bekommt. Bei Rotkäppchen bekommt die Oma zur Genesung Wein geschenkt, es regt den Appetit an und stärkt.

LorenzM 30.04.2012, 18:30

hmm ja stimmt, klingt auch plausibel ;)

0

kommt ganz drauf an, wie viel kalorien der wein hat ;-) wenn du mal ein glas am tag trinkst, was ja angeblich die lebensdauer verlängern soll, wirst du davon nicht dick werden.

Ein Glas Wein enthält 66Kalorien, wenn du viel davon trinkst, stimmt es schon, dass du zunimmst...

Alkohol hat viele Kalorien,also kann es durchaus sein.L.G.

Das sagt man von Bier auch nach. Angeblich steigert Bier den Appetit und somit die Kalorienaufnahme.

Was möchtest Du wissen?