Macht Web.de das legal?

5 Antworten

Web.de präsentiert einem immer wieder Werbung für den Club. Ohne eigenes Zutun wird man aber nicht "automatisch" Mitglied. Du musst also irgendwo draufgeklickt haben.

Ich hatte den Club auch mal während des Testmonats genutzt. Hab' allerdings sofort gekündigt (was auch völlig korrekt bestätigt und erledigt wurde) und war dann wieder draußen.

Die Bezeichnung "Abo-Falle" halte ich in diesem Fall nicht für zutreffend. Man sollte halt a) nicht auf alles draufklicken, was nicht bei Drei auf dem Baum ist und b) ruhig einmal durchlesen, was man da via Klick so bestätigt.

Hallo mir ist das gleiche passiert, daher habe ich da eben angerufen und gefragt wie das zustande kam. Sie haben die Mahnung storniert aus Kulanz und den Vertrag auch aus Kulanz gelöscht, also ruf da für 3,99 Euro an und alles ist weg, wobei auch der Preis für das Telefonat wucher ist. 

Im normalfall wenn man was bestellt, bekommt man direkt eine Bestätigung ich bin da nur so selten drin, dass ich die nicht gesehen habe. 
Also ich werd da meinen Account löschen, finde es nicht schön, dass man mit einem Klick etwas bestellt und nicht direkt darüber bescheid weiß. 

ja ist es , du hast ja zu Beginn der Testphase zugestimmt .. Web ist nicht verpflichtet .. wollen sie auch logischerweise nicht .. dich zu informieren das du kündigen solltest falls... Die meisten Mitglieder , egal bei wem , entsteht ja auf genau diesen legalen Trick (?) ..

Ich handhabe das immer so , dass ich Kündigungen kurz nach Abschluss absende.. 

Was möchtest Du wissen?