Macht viel Geld einen glücklich?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Geld macht glücklich 89%
Geld macht UNGLÜCKLICH 11%

20 Antworten

Glück ist das falsche Wort. Selbstsicher ist das Wort, das du suchst.

Wer sich nie Sorgen um Geld machen muss, weil immer und für alles genug da ist, der ist nachweislich ruhiger, entspannter und selbstsicherer.

Dabei ist die Geld-Menge selbst gar nicht entscheidend. Wer einen "einfachen" Lebenswandel hat, braucht für "Genug!" sehr viel weniger als jemand, der einen aufwändigen Stil pflegt. Entscheidend ist einzig das subjektive Gefühl des "Yep, das reicht mir!"

... das gilt jedoch nur - und einzig - in einer reinen Konsumgesellschaft; also in einer Gesellschaft, in der der Mensch sich durch seinen Konsum definiert.

-------------------------------------------------------------

Reichtum selbst ist übrigens eine bemerkenswerte Angelegenheit: Ab etwa dem Dreifachen des "für den Lebenswandel Notwenigen" kippt es ins Gegenteil, sagen verschiedene Studien.

Dann mehrt sich die Unzufriedenheit wieder; und für die Betroffenen wird es zur Obsession, also zu einem Zwang, immer mehr und mehr raffen zu müssen. Dabei verlieren sie das, was sie bereits haben (besitzen) nahezu vollständig aus dem Fokus. Entscheidend ist dann nur noch das, was sich ändert ... also "mehr oder weniger" wird.

Diese Menschen definieren sich nicht mehr durch ihren Besitz, sondern durch das Mehren des Besitzes; ganz egal, wie viel sie bereits haben.

....es kann einen glücklich machen, muß aber nicht. Wenn z.B. jemand schwer

krank ist, wird ihn das viele Geld nicht unbedingt glücklich machen.

Wenn z.B. jemand schwer krank ist,

ist er ohne Geld auch nicht glücklicher.

0

Geld allein gibt Sicherheit und Stabilität, macht aber weder wirklich glücklich noch unglücklich. Es gibt so viele weitere Faktoren wie z.B. Gesundheit, Beziehungen, Familie, Hobbies usw. welche einen viel grösseren Einfluss auf das Wohlbefinden haben.

Geld macht glücklich

Hedonistisches Leben bereichert Geld mit Sicherheit. Denn damit kann man sich die meisten irdischen Freuden bereiten, damit macht es auch glücklich. Natürlich macht es nicht allein glücklich, dies ist allerdings von den jeweiligen Präferenzen abhängig.

Geld macht glücklich

Geld macht oftmals glücklich, aber Geld allein kann ins Unglück führen. LG Rose

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Universität; Empirische Sprachwissenschaften, Philosophie

Was möchtest Du wissen?