macht übermäßiger Eiweißkonsum krank oder ähnliches?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ein Risiko würde es erst bei einer sehr großen Menge geben.

Ich habe den Fehler am Anfang meiner Karriere auch gemacht - Du brauchst es nicht! Eiweiß/Protein gehört zu den vielen Produkten, die Bilanzen von Herstellern verbessern und den Verbraucher um einen Schaden klüger machen. Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt dazu in einem Artikel mit der Überschrift : " Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein" " ..... Kraftsportler brauchen laut DGE keine zusätzlichen Eiweißmengen, um ihre Muskeln aufzubauen oder zu erhalten. Eine tägliche Menge von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist sowohl für Breitensportler als auch für Bodybuilder ausreichend, um die Muskelmasse zu erhalten. Zum Aufbau von etwa zwei Kilogramm möglicher Muskelmasse pro Jahr wird im Schnitt täglich eine Menge von 0,03 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht gebraucht. Die tatsächlich verzehrte Eiweißmenge der deutschen Bevölkerung liegt bei ca. 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Somit ist der Eiweißbedarf auch in der Phase des Muskelaufbaus über eine abwechslungsreiche Ernährung gesichert." Übrigens : Ich bin absolut vom Fach und weiß wovon ich rede.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

iss nicht so viel Eier sonst verkalkst du und schon gewusst im Eigelb ist mehr Eiweiß als im Eiweiß

Der Erfolg im Kraftsport kommt ohnehin nicht durch einen erhöhten Eiweißkonsum zustande. Vielmehr sind es andere Faktoren wie ein gutes Training und vor allem die Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Antioxidantien, usw. Dem Eiweiß wird deshalb m. E. zu viel Bedeutung beigebracht.

Durch eine exzessive Zufuhr können natürlich langfristig auch körperliche Schäden entstehen - genauso wie es mit allem ist, wenn man es übertreibt.

Sind Protein-Supplemente notwendig? Was meint ihr?

Glaubt ihr, dass man Wheyproteinshakes schnellere Erfolge bringen können als eine eiweißhaltige Ernährung? Also dass man am Ende auf die gleiche Makronährstoffverteilung kommt. Bin in der Aufbauphase.. Danke an Antworten im Vorraus :)

...zur Frage

Alkoholisiert (atemtest 0.63 promille) mit dem Auto meiner Freundin Unfall gebaut.womit muss ich nun an kosten etc rechnen?

Hallo liebe community, nun ist mir leider das passiert was einem nie passieren sollte...ich bin alkoholisiert Auto gefahren. Mit dem Auto meiner Freundin. Beim Einparken habe ich leider ein an mir vorbeifahrendes Auto erwischt - keine größere Schäden und keiner verletzt. Das andere Auto hatte ne kleine delle und paar Kratzer bekommen leider..Polizei wurde gerufen und an mir ein Alkoholtest durchgeführt. .ich hatte 0.63 promille..ich musste anschließend mit ins Revier für den bluttest. Was könnte nun alles auf mich zukommen? Fahrverbot für wie lange, wieviele Punkte und wie hoch die Strafe? Man bedenke mir ist das alles zum ersten mal passiert.. Und übernimmt die Versicherung meiner Freundin die Schäden am anderen Auto? Wie läuft das genau ab? Und wie zahle ich ihr das am besten zurück?

Wäre für paar hilfreiche Antworten dankbar! LG

...zur Frage

Testosteron Booster Erfahrungen?

Moin Leute, was habt ihr für Erfahrungen mit Testosteron Booster gemacht?

Bitte nur ernstgemeinte Antworten.

LG :)

...zur Frage

Stellt ein übermäßiger Gebrauch von Smartphone und ähnliches für die Gesellschaft nun eine Bereicherung dar oder bedeutet es nun noch mehr Werteverlust?

letzteres ist wohl allerorten reichlich festzustellen, sei es im einzelnen im Empathieverlust zum Beispiel in der Bereitschaft zur Organspende wie im allgemeinen überhaupt im zunehmenden Phänomen der Einsamkeit - im Alter vor allem...

Ist die Digitalisierung und der übermäßige Gebrauch mit dem Internet daran Schuld?

...zur Frage

Nasenscheidewand OP Hilfe!

Ich bekomme seit Monaten nicht wirklich Luft, was nicht wirklich gut ist, da ich öfters krank werde und regelmäßig Kraftsport betreibe. Nun wurde mir von meinem Arzt eine Nasenscheidenwand/Nasenmuschel OP empfohlen. Meine Frage dazu: Kann diese OP eine Trigeminusneuralgie hervorrufen? Oder andere Dauerhafte Schäden nachziehen? Kurzzeitschäden und Schmerzen sind mir egal. Ich bitte um Hilfe, Danke. MfG Ricardo187

...zur Frage

Wie bekommt man Testosteron?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?