Macht Traubenzucker dick, wenn man nach der Einnahme keinen Sport macht?

2 Antworten

traubenzucker wäre soviel wie ein frühstück .... deshalb würde ich es nur nach dem sport nehmen oder vor ^^

Du kannst den Traubenzucker als das essen, was er ist. Eine Süßigkeit, die wie andere Süßigkeiten dick machen kann. Der Traubenzucker erhöht den Blutzuckerspiegel, Insulin wird massenhaft ausgeschüttet und sobald die Zuckerspitze erreicht ist verlangt der Körper wegen des Insulinüberschusses Nachschub an Süßem. Als Leistungssteigerer benötigen bestenfalls Hochleistungssportler zusätzliche Traubenzuckergaben. Ich halte das Zeug - freundlich ausgedrückt - für billigen Müll den man nicht braucht, es sei denn, du bist stark untergewichtig und möchtest gerne zunehmen.

Mit Dextro-Energy zunehmen?

Ich futtere jeden Tag sehr viel Dextro Energy. Jetzt hab ich gelesen, dass man dadurch dick wird. Stimmt das? In welchen Ausmaßen (Ab wie viel Traubenzucker )? Wie lang Braucht man, bis dieses Fett angesetzt wird?

Danke im Vorraus ;-)

...zur Frage

Ist Traubenzucker gut gegen Fieber?

Hallo ich habe Fieber und wollte wissen ob Traubenzucker gegen Fieber hilft

...zur Frage

Können Kaffee, Nüsse, Traubenzucker beim Konzentrieren helfen? Fördert Musik die Konzentration?

Oder braucht man zum Konzentrieren nur viel Schlaf und keine Ablenkungen wie elektronische Geräte (Smartphone, PC, Fernseher etc.).

...zur Frage

Wann wird fett abgebaut?

Man liest ja oft "Fett wird erst nach 30-45 minuten sport abgebaut". Aber wird wirklich sofort beim sport dann fett verbrannt ? Ich dachte immer das geht über nacht, wenn der körper merkt, er hat über den tag weniger energie bekommen, als er verbraucht hat.

...zur Frage

Warum fühlt man sich schlapp, wenn man bis zur Fettverbrennung Sport treiben will?

Hey,

wenn man Sport intensiv betreiben möchte, und vor dem Sport ein großes Kohlenhydratespeicher aufgebaut hat und dieser verbraucht wird, dann hat der Körper ja keinen Speicher mehr zur Energiegewinnung.

Nun sollte er laut allen, an die Fettreserven gehen, doch warum fühlt man sich dann schlapp an? (keine Energie, weil Kohlenhydrate fehlen?)

Oder enthält das Fett keine Energie, sodass man länger Sport machen kann?

Wie schafft man es dann weiter Sport zu treiben, um die Fettreserven zu lösen, wenn man kein Kohlenhydratespeicher mehr zur Verfügung hat? Isst man dann im Sport eine Banane, nimmt der Körper dessen Kohlenhydrate um Energie zu gewinnen, man fühlt sich kurzfristig voll mit Energie, Fett wird dann nicht verbrannt.

Es gibt ja Diäten wie Low-Carb, wie machen die dies mit Sport, wenn sie kaum Kohlenhydrate aufnehmen?

Oder habe ich einen Logikfehler?

Also, dass der Körper zuerst die Kohlenhydrate verbrennt, dann erst das Fett - oder macht er das sogar gleichzeitig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?