Macht sich zu viele Sorgen?

8 Antworten

Mütter sind wohl immer so .. das ändert sich auch nicht wirklich, wenn du 30 oder 50 bist :-)

Übrigens ist Deutschland eins der sichersten Länder, was Kriminalität angeht, auch wenn immer wenn was passiert, es überall in der Zeitung steht. Gefährtet als Opfer für Gewalttaten, körperliche Angriff sind übrigens nicht wehrlose Frauen, sondern nach der Statistik junge Männer ... besonders wenn die fremd aussehen. Auch wenn die AfD das Gegenteil behauptet, als Asylbewerber wärst du in manchen Städten besonders gefährdet. Aber alles ist statistisch so unwahrscheinlich, dass man sich nicht verrückt machen sollte. Aber die Augen kann man auch offen halten .. nachts 1 Stunde nach einem Fussballspiel mit betrunkenen Hooligans würde ich auch ungern Bahn fahren.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Mütter wollen immer nur das Beste für ihre Kinder und werden dabei manchmal zur Glucke, die ihre Küken immer unter ihre schützenden Fittiche nehmen möchte.

Einerseits ist das ja toll von Deiner Mutter, dass sie sich sehr um Dich kümmert, aber in Deinem Fall scheint mir das doch etwas überfürsorglich zu sein.

Du bist bald 18 Jahre alt, sprich Du stehst kurz vor der Volljährigkeit und da ist es Dir eine längere Bahnfahrt durchaus zuzutrauen.

Das ist die eine Seite der Geschichte. Die andere Seite sind die Ängste Deiner Mutter, die damit natürlich nicht ausgeräumt sind.

Vielleicht kannst Du mit Deiner Mutter einen guten Kompromiss finden. Mach ihr doch den Vorschlag die heutigen technischen Möglichkeiten zu nutzen und Du schickst ihr während der Fahrt alle zwei Stunden eine Whattsapp oder Du verbindest die Smartphones während Deiner Reise über Google. Dann könnte Deine Mutter jederzeit sehen, wo Du bist. Das ist natürlich ein bisschen eine Fernüberwachung, die grundsätzlich nicht nötig wäre, aber vielleicht könnte sowohl Deine Mutter und Du selbst auch mit dieser Lösung leben.

Das soll und darf natürlich in Zukunft nicht immer so sein, aber Deine Mutter muss sich daran gewöhnen, dass Du flügge wirst und vielleicht kann ihr dieser Kompromiss ein paar Ängste nehmen und sie lässt Dich fahren.

Mit ähnlichen Vorgaben ist unsere Tochter mit 17 nach London gefahren, weil diese mütterlichen Bedenken auch bei meiner Frau bestanden und sie ist auch wohlbehalten zurückgekehrt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ich fahre mega oft mit Bus und Bahn alleine in der Stadt umher um z.B. zu meinem Freund zu kommen ( dahin brauche ich 1 und halb Stunden) oder so Freunde zu treffen. Es ist nie was passiert.

Mein Bruder ist schon mit 10 von Hamburg alleine nach Hannover mit dem ICE. Er wurde hier rein gesetzt und dort vom ICE abgeholt. Ich bin mit 13 alleine nach Vancuver zu Verwanten geflogen ( da wurde ich allerdings von einer Stewardess zur nächsten weitergeleitet, die konnten oft kein Deutsch und ich nur einigermaßen englisch.)

Trampen oder Nachts alleine in gefährlicheren Gegenden rumwandern oder Trampen, das würde ich auch nicht. Aber am hellichten Tag mit vielen Personen im Zug Bahn-fahren? Was soll denn da passieren? Wenn mich jemand doof anfässt schreie ich halt und mache den öffentlich nieder und rufe die PolizeiBeziehung ( hat noch nie jemand bei mir gemacht).

Eine Verwandte von mir die jetzt auch 18 ist macht jetzt ihr FSJ in Indien. Da haben wir ihr gesagt, dass sie vorsichtig sein sollte aber mehr auch nicht. Niemand hat versucht ihr das auszureden.

Ich finde die Sorge total übertrieben von deiner Mutter. Vor allem schränkst du deine Lebensqualität ein wenn du das machst was deine Mutter dir sagt, was wie ich finde nicht ok ist. Ich meine HALLO? Alleine als Frau Zug fahren ist in normalen Zügen zu normalen Zeiten kein Problem. Und das geringe Risiko, dass man überall hat das etwas passiert sollte nicht im Weg stehen, sonst sollte man auch nie Auto fahren nirgendwo spazieren oder Fahrrad fahren sondern sich in Keller einen Bunker bauen in dem man sein Leben lang leben kann. Aber bitte ohne Treppen und so verschlossen, dass niemand einbrechen kann. Ob das Leben dann allerdings noch lebenswert ist...

Gruß, Mia

9

Danke, ich fahre auch jeden Tag mit dem Zug und Bus und Bahn zur Schule und bis jetzt ist nie etwas passiert auch, wenn der Weg 1 Std und 10 min. dauert

1

Was möchtest Du wissen?