Macht sich der Arzt mit dieser Tat strafbar?

8 Antworten

Ja, da kann er richtig Ärger bekommen. Gut wäre natürlich, wenn es Zeugen für die Weigerung, sie zu behandeln da sind. Das nennt sich unterlassene Hilfeleistung und kann bestraft werden. Auch kann der Arzt zivielrechtlich zu Schadensersatzleistungen herangezogen werden.

Sie sollten sich an einen Fachanwalt für Medizinrecht wenden und sich dort Hifle holen. Hilfe kann sie auch bei ihrer Krankenkasse bekommen.

Einige Kassen unterstützen bei Behandlungsfehlern- und das war ja eindeutig einer- wenn sie nicht geröntgt wurde, um Schlimmeres auszuschließen, nach einem Unfall mit einem Auto eine Routine, dann war das schon beim ersten Aufenthalt ein Behandlungsfehler.

Ich hoffe, deine Freundin wird wieder gesund.

Wenn es nachweislich nicht nach den anerkannten Regeln der ärztlichen Kunst gehandelt hat, dann ist er für die Folgen auch verantwortlich. Da ist allemal ein Schmerzensgeld und Verdienstausfall drin. Es braucht allerdings auch einen gerichtsbestellten Gutachter, der diesen Fehler dokumentiert.

Hey GamemasterLP

Frage: 

Es stellte sich heraus, sie hat doch innere Brüche, und nun auch eine starke Infektion, da dies am Tag des Unfalles nicht behandelt wurde.

Innere Brüche-also geschlossene Frakturen? Wo genau? Wie kam es dann zu einer Infektion? 

Röntgenbilder wurden gemacht und die Multifrakturen übersehen? 

Der Arzt muss blind,taub und ohne Medizinstudium praktizieren. 

Für rechtliche Schritte braucht es hieb-und stichfeste Beweise. Mit der Geschichte kommt man nicht weit. 

Nun könnte sie daran sterben... 

Nun mal langsam. 

Schambeinbruch, Kreuzbeinbruch war das zweite denke ich (beides geschlossene Fraktur)

... Angeblich kam es zu einer Infektion, da es nicht behandelt wurde. Röntgenbilder wurden gemacht, ja. 

Nun könnte sie daran sterben... 

Nun mal langsam. 

Wurde uns so gesagt, worst case anscheinend (oder ist das ebenfalls eine falsche Auskunft?). Bin (zum Glück) selbst kein Arzt

0
@GamemasterLP

Hey GamemasterLP

Im Bereich Kreuzbein/Schambein gibt es nach Unfällen oft Haarrisse-sog. Stressfrakturen. Die sind sehr lange sehr schmerzhaft,eine Therapie gibt es nicht wirklich. Auf Röntgenbildern sind die für ungeübte Augen manchmal tückisch. Bei kompletten Frakturen hätte deine Freundin weder sitzen,noch stehen oder gehen können. 

Die Infektion kann ich mir nicht erklären,außer sie hatte zusätzlich erhebliche Verletzungen der Haut. 

Infektionen im chirurgischen Bereich bekommen die Mediziner heute gut in den Griff-ausgenommen multiresistente Keime. 

Problematisch wären innere Verletzungen,z.B des Darms-das ist nicht selten eine Komplikation bei komplizierten Beckenbrüchen. 

0

Unfall - Arzt aufsuchen?

Hatten gestern einen Unfall. Es war ein leichter aufprall und ich selbst war Beifahrerin. Meine Freundin hatte starke Kopfschmerzen und ich selbst ganz leichte aber erst nach einer Stunde nach dem Umfall. Als ich circa nach zwei Stunden nachhause bin, hatte ich Rückenschmerzen, die ich bis heute noch ein wenig habe. Meine Freundin ist ins Krankenhaus, Es wurde ein Schleudertrauma festgestellt. Sollte ich auch einen Arzt aufsuchen oder wäre es übertrieben. So schlecht geht es mir nicht? Gibt es hier experten die sich gut auskennen?

...zur Frage

Starke Schmerzen im rechten unterbauch (ich bin 14 jahre)

Hay. Ich habe seid 2 Tagen sehr starke schmerzen im rechten unterbauch. Anfangs war es im Oberbauch aber dann sind die schmerzen in den rechten unterbauch "gewandert". Wenn ich mich bücke werden die schmerzen etwas stärker. Aber mein Stuhlgang ist ganz normal. Nur wenn man die Stelle berührt also ich bin im rechten unterbauch seid kurzem sehr druckempfindlich. Ist es der Blinddarm? Und was soll ich dem arzt denn sagen? Und was ist wenn es nicht der blinddarm ist? Und was wird der arzt machen? Also welche untersuchungen? Meine Blutwerte wurden schon genommen alles okay also keine entzündung. Und was ist wenn eine OP erforderlich ist und es doch nicht der blinddarm ist? Sry ich frage sehr viel :)Aber ich bitte euch mir ehrlich zu antworten und bitte keine Spaßantworten. Zum Arzt wollte ich sowieso gehen. nur ich wollte fragen was er tun wird? Also welche untersuchungen? Weil ich habe auch kein fieber. also kein deutliches krankheitsbild außer halt eben starke schmerzen im rechten unterbauch. und kann ich eigendlich auch direkt ins krankenhaus deswegen? Also wenn mein arzt nichts feststellen würde und ich immernoch starke schmerzen hätte?

...zur Frage

Bekomme ich Auskunft ob mein Kumpel im Krankenhaus liegt?

Mein kumpel hatte angeblich einen Unfall und wurde angeblich heute opperiert. Nun möchte ich wissen ob er wirklich im krankenhaus ist. Finde ich das per Telefon heraus?

...zur Frage

Warum sind Frauenärztinnen nur so grob?

Hallo,

meine erste Untersuchung hatte ich bei einem Mann, was ein Versehen der Arzthelferin war und ich fand es sehr, sehr peinlich. Ich war richtig froh, beim nächsten Termin zur Ärztin zu dürfen. Jedoch war sie überaus grob und die Untersuchung tat echt weh und war recht unangenehm (eben weil die Ärztin so grob ist).

Meine Schwester meint, dass dies normal sei. Sie sagte, dass es eben bei Männern peinlich sei (weil sie eben Männer sind) und bei Frauen schmerzhaft. Meine Schwester meint, dass Ärztinnen wissen, wie es sich anfühlt und sich denken, dass die Patientin das schon aushalten kann. Daher sind sie eben gröber wie Männer.

Der Arzt wollte mich nur einmal im Jahr sehen, die Ärztin zwei Mal. Auch tastet sie die Brüste ab, was er nicht tat. Dies ist schon merkwürdig.

Merkwürdig ist auch, dass ich es richtig finde, zur Ärztin zu gehen. Obwohl der Arzt viel, viel vorsichtiger war und nicht so oft Untersuchungen möchte beziehungsweise nicht so viel untersucht.

...zur Frage

Drogentest im Krankenhaus ohne Wissen des Patienten legal?

Folgende Situation:

Eine 16 Jährige Schülerin besucht das Krankenhaus aufgrund starker Beschwerden, auf dem Röntgen ist ein Riss zu sehen und es besteht die Gefahr auf einen Wirbelbruch. Sie wird stationär aufgenommen und wartet auf einen MRT-Termin. Nach der ersten Nacht will der Arzt das die Patientin Urin abgibt, auf die Frage wofür denn der Urin benötigt wird antwortete er „für Untersuchungen“. Am Nachmittag hat sie den Termin und es stellt sich heraus es ist nichts, sie wird entlassen. Kurz bevor sie geht, kommt entsprechender Arzt zur Patientin bzw ihrer Mutter um der Mutter mitzuteilen das in dem Urin ihrer Tochter THC-Abbaustoffe nachgewiesen werden konnten.

Meine Frage nun: Durfte er das überhaupt oder müsste er nicht der Schweigepflicht nachgeben und absolut keine Informationen ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Patientin weitergeben? Und wenn er es nicht durfte was kann man dagegen tun? Vielen Dank!

Lg chalk

...zur Frage

Was tun nach dem man Opfer eines Gewaltverbrechen geworden ist. Wie geht man vor nach einer Körperverletzung. Zu wem muss ich zuerst. Kann man mir das erklären?

Was tun nach dem man Opfer eines Gewaltverbrechen geworden ist. Wie geht man vor nach einer Körperverletzung. Zu wem muss ich zuerst. Kann man mir das erklären?

Da ich momentan Probleme mit einer Mit Kollegin habe und sie ihren Freund auf mich angesetzt hat glaube ich er will mir irgendwann mal was antuen. Getan hat er es bisher nicht. Nur ich will mich auch rechtlich wehren können darum diese ganze Fragerrei.

Wie geht man vor. Meine Mitkollegin hat in auf mich aufgehetzt. Ist sie wegen Beihilfe oder Anstiftung zu bestrafen bei der Ermittlung?

Der Freund von ihr, da weiß ich nur, dass der erste schritt der arzt ist. danach die polizei. danach anzeige, Beim Freund wegen Körperverletzung.wegen anstifung und aufhetzung meiner mitkollegin hat sie sich zu verantworten. Hat es auch außwirkungen auf ihre Arbeitsstelle und der rest?

Da ich mich zuerst informieren will und alles wissen und erfahren will rein aus neugier. Ich persönlich will nur mein Recht der rest ist mir egal!

Kann man mir die Schritte Erklären? Zu wem muss ich zuerst hin Vertrauenspersonen wissen bescheid!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?