Macht Schokolade süchtig?Also,vergleichbar mit Nikotinsucht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Schokoladengenuß kann zwar einen ständigen Drang nach Wiederholung nach sich ziehen. Aber, körperlich süchtig, wie das Rauchen macht es nicht.

Es macht süchtig und zwar wie kokain !! Jawohl hat ja suche eine ähnliche äußere Substanz !

Es wurden Tests an Ratten durchgeführt, 

Die Gabe Ihnen eine flüssige Kokainlösung zum trinken und eine Zuckerlösung, du Ratten verhielten sich gleich wie beim Kokain .

Macht hochgradig aber subtil süchtig .

Ja - man kann auch süchtig nach Schokolade werden. Nach Cola kann man auch süchtig werden. Sage eindeutig JA dazu.

Welche Beweise gibt es für die Existenz eines Gottes?

Was bräuchte man für Beweise, um die Existenz eines Gottes (mit Allmacht) nachzuweisen? Diese Frage richtet ist vor allem an Atheisten. Was müssten für Beweise erbracht werden, damit ihr an einen Gott glaubt bzw. wisst, dass es einen gibt?

...zur Frage

Ich bin süchtig nach Schokolade- was tun?

mir geht es zurzeit nicht gut, und deswegen hab ich angefangen schokolade zu essen, dannach ging es mir immer besser...jetzt bin ich irgendwie süchtig dannach...mein körper verlangt irgendwie schon dannach...

ich habe auch in den letzten monaten zimelich zugenommen, dank der schokolade! kann mir jemand helfn, das ich mir das schokolade bei mir nicht mehr lebenswichtig ist?

...zur Frage

Macht Schokolade süchtig? Droge?

Manchmal habe ich dasnGefühl! ... :-). XD Ihr auch? Ist sie eine Droge?

...zur Frage

Macht Schokolade fett?

Hey süßen..... Ich wollte euch nur mal so fragen ob Schokolade dick macht ... Ich bin süchtig nach Schokolade und will halt nicht fett werden

...zur Frage

Was ist eure Lieblings- Schokolade?

Ich bin süchtig nach Schocko Fresh und ihr 😂😅

...zur Frage

Erklärung zu "Ich weiß, dass ich nichts weiß."?

Ich verstehe nicht, wie man darauf kommt. Klar, es gibt so ein großes Spektrum von Wissen, dass selbst jemand der sein ganzes Leben lang lernt und nachdenkt, nur einen Bruchteil vom gesamten Wissen hat. Aber wieso spricht Sokrates von "nichts" ? Jeder weiß etwas. Manche wissen mehr als andere. Das ist kein Geheimnis, auch wenn manche bei manchen Themen mehr wissen als andere, es gibt höchstwahrscheinlich keine 2 Menschen, die exakt die gleiche Menge an Wissen angesammelt haben. Oder bezieht sich das Zitat darauf, dass wir Menschen nur vermuten können, weil alles auf Vermutungen beruht und wir deshalb nicht "wissen" können ? Oder ist das Zitat das Aushängeschild des Zeitalters in dem wir uns befinden, in den Ethik und Moral über Logik und Rationalität stehen und jeder Mensch auf die gleiche Stufe gesetzt wird (Was das Wissen und die Intelligenz betrifft), auch wenn es logisch gesehen nicht möglich ist  ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?