Macht Rauchen dünn?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

naja ich geh mal stark davon aus, dass das reiner humbug is. ich rauche selber und... naja ^^ nein, das klappt nicht ^^ das is wahrscheinlich die logische schlussfolgerung der rtlzuschauer, die gehört haben (oder es auch ausprobiert haben) dass wenn man mit dem rauchen aufhört die kilos in die höhe schießen. Das liegt dann aber daran, dass die leute in den momenten, in denen sie normalerweise rauchen würden eine andere beschäftigung suchen und dann meistens essen. oder es sind die leute, die genau dem vorbeugen wollen und sport machen. und muskeln sind bekanntlich schwerer als fett. Mein tip: fang nich mit dem scheiß an ^^ es hilft dir nicht beim abnehmen, versuch nen gesünderen weg ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ging mir auch immer so. dachte, das würde daran liegen, dass ich rauche. im letzten jahr habe ich dann, trotz rauchen, 10 kilo zugenommen. von daher: es mag sein, dass rauchen das hungergefühl unterdrückt. aber wenn du trotzdem zunehmen willst, musst du einfach viel mehr essen. zwei warme mahlzeiten am tag, z.b.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe gestern oder vorgestern gerade im Videotext gelesen, dass das einMythos ist, dass rauchen dünn macht. Es wurde anhande einer Langzeitstudie mit Rauchern und Nichtrauchern widerlegt. Die Nichtraucher konnten ihr Gewicht besser halten als die Raucher. Was mich meine Rauchaktivität überdenken lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schoen waers,wenn man dadurch abnehmen wuerde! Rauche schon seeeehr lange,und habe immer mit dem Gewicht zu kaempfen,trotz Sport!!Gesund bin ich,und bleib ich!!;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Flerboy!

Also so ganz genau kann ich dir deine Frage nicht beantworten. Ich kann dir aber sagen, wie es mir ergangen ist:

Aus gesundheitlichen Gründen (Herzkatheder, mehrere Stents etc.) hatte ich das Rauchen aufgegeben; Beta-Blocker und ACE-Hemmer kamen hinzu. Innerhalb kürzester Zeit habe ich unglaublich zugenommen, obwohl ich meine Essgewohnheiten nicht verändert hatte. Nun habe ich wieder zu rauchen angefangen, aber die Kilos bleiben!! Ich muss mir da etwas anderes einfallen lassen. Also Rauchen macht nicht dünn. Ob man nicht zunehmen kann, wenn man raucht, kann ich dir allerdings nicht sagen...

LG anima mundi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hat man keinen Hunger mehr und außerdem sieht man dann sehr mager aus was ehrlich gesagt ekelhaft ist.....nicht zu vergessen die zähne, manche körperteile können verloren gehen(also im sinne von amputieren)........Ja man nimmt ab aber auf einen der schrecklichsten wege!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen macht nicht dünn, sondern hemmt den Appetit. Das kann natürlich dazu führen, dass man dünn wird, muss es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bibabumsebaer
02.05.2010, 03:14

Das ist einfach nur falsch!

0

Ja man kann "irgendwie" nicht zunehmen.

Wenn man keinerlei Süßigkeiten isst und nichts trinkt was Zucker oder Kohlenhydrate beinhaltet.

Also ungesüßten Tee, normales Leitungswasser und Mineralwasseer.

Und nicht vergessen: ca. 2 l Flüssigkeit pro Tag zu trinken der Großteil davon am besten reines Wasser.

Das hält Dich gesund und fit und regt Deinen Stoffwechsel und somit die Verdauung an und dadurch wiederum bleibt der Mensch schlank.

http://www.watercooler.at/wasser.php?gclid=CMjPrMHhsqECFclr4wodACXP-w

e

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja durch rauchen nimmt man ab, nikotin ist ein nervengift, welches die nerven stimuliert, dh deine herzfrequenz nimmt zu, erhöhte darmtätigkeit usw... und das verbraucht kalorien...auch müssen die gifte abgebaut werden was auch energie kostet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen macht nicht dünn. Viele Raucher die aufhören nehmen allerdings zu weil sie als ersatz zu viel süsses essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich aufgehört habe, habe ich 30 Kilo in 3 Jahren zugenommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jullusi
02.05.2010, 03:13

Das geht ja bekanntlich vielen so, war bei mir allerdings sogar andersrum, habe vor 2 Jahren aufgehört und weil ich dadurch viel mehr Lust auf Sport hatte hab ich sogar eher abgenommen, seit nem halben Jahr rauche ich wieder und hab wieder ein paar Kilo zugenommen.

0

natürlich macht rauchen über kurz oder lang dünn. also erst der krebs und dann der tod...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bibabumsebaer
02.05.2010, 03:41

Hui ich rauche schon ewig, bin kerngesund, habe eine überdurchschnittliche Kondition. Das wars wohl nicht von wegen urbaner Legende :) Reingefallen!

0

Totaler Unsinn. Das Rauchen hat absolut nichts mit Ab- oder Zunehmen zu tun. Das sind nur urbane Legenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psydelis
02.05.2010, 03:15

Nö, wer nicht mehr raucht gibt denn Fingern etwas anderes zu tun. Und meistens ist es die Aufgabe Schokoriegel und andere unvernünftige Dinge in sich reinzuschieben

0

ich kenne traucher die wiegen 130 kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst ständig ab - bis du ein Skelett bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?