macht Promethazin süchtig

2 Antworten

Hier findest du die Nebenwirkungen:

http://www.onlineberatung-therapie.de/psychopharmaka/psychopharmakon/promethazin.html

Ich hoffe, du nimmst es unter ärztlicher Aufsicht. Deinen Arzt solltest du auch fragen, wenn du solche Fragen hast. Der kann dir das am sichersten beantworten, in welcher Dosis du es nehmen darfst und ob es eine Suchtgefahr birgt.

Ich denke ja, man sollte sein Leben weitgehend ohne solche Medis in den Griff bekommen. Aber ich maße mir da jetzt nichts an, ich weiß ja nicht, ob du schon andere Methoden der Angstbekämpfung ausprobiert hast.

nein süchtig macht es nicht, aber man gewöhnt sich hlt schnell daran immer was zu nehmen

Erfahrungen mit Atosil/Promethazin?

Hallo, ich hab von meinem Psychiater heute Atosil zum Schlafen bekommen. Bin 16 Jahre alt und gehe noch zur Schule, deshalb hab ich n bisschen Angst morgens nicht aus dem Bett zu kommen. Insgesamt soll ich 2× 25 mg am Abend nehmen. Zusätzlich nehme ich noch 50 mg Fluctin (ein Antidepressivum) morgens. Kann das zu Wechselwirkungen kommen? Es wäre cool wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt:) Danke schonmal :)

...zur Frage

Macht Weleda Neurodoron süchtig?

...zur Frage

Sich anpassen, bezüglich seiner Frisur?

Hey,

Ich bin knapp 15 (m) und bin mir etwas unsicher bezüglich meiner Frisur.

Ich bin wohl einer der wenigen Menschen, die ihre Haare nicht so richtig stylen. Ich trage relativ lange Haare (Etwa bis zu den Ohren), welche gerade nach unten gehen.

Vorne streiche ich sie zur Seite, ein wenig nach oben... Es hat gewisse Ähnlichkeit mit Justin Bieber (seine frühere Firsur), was zwar etwas peinlich ist aber da ist auch nicht das Thema..

Mir gefallen meine Haare so. Nur bin ich mir etwas unsicher, ob ich mich nun doch nicht der Gesellschaft anpassen soll. Ich bin normalerweise ein Mensch, der im Grunde das macht, was er für richtig hält und nicht immer mitläuft.

(Beispiel: Fast alle aus meiner Schule treffen sich abends und tauchen und trinken, ich bin da noch nie mitgekommen weil's ich einfach schwachsinnig finde)

Was meint ihr: Soll ich so bleiben wie ich bin, also meine Haare so lassen wie sie sind, weil so gefallen sie mir, oder soll ich mich anpassen und mir n modernen Schnitt schneiden lassen?

...zur Frage

Spätdyskinesien bei Atosil und Truxal

Ich nehme aufgrund von Unruhezuständen und Ängsten diese zwei niederpotenten Neuroleptika. Promethazin ca. 150mg und vom Truxal nur 30mg, also mittlere bis geringe Dosen. Nur habe ich Angst vor den Bewegungsstörungen als Nebenwirkung. Und ich bin erst achtzehn, also ich nehme vielleicht noch sehr lange diese zwei Neuroleptika. Vielleicht später in geringeren Dosen. Ich habe nur sehr Angst vor Spätdyskinesien! Wer kann mir dazu mehr schreiben?

...zur Frage

Anime der süchtig macht gesucht?

Ich schaue schon seit langem Anime an. Und natürlich mag das jeder, wenn ein Anime eine gewisse Spannung erzeugt. Deshalb suche ich einen Anime, der süchtig macht, spannend ist und natürlich meinen Geschmack trifft. Die Genre, die mir gefällt, ist Horror, Mystery, Fantasy, Drama und Action darf auch sein, aber bitte nicht nur Action. Ich mag Anime, die eine dunkle, geheimnisvolle Atmosphäre hat. Aber bitte kein Mittag Nikki XD. Der Anime sollte nicht mehr als 40 Folgen haben. Anime die ich in kurzer Zeit durchgesuchtet habe:

Ajin (2 Tage) Death Note (3-4 Tage) Deadman Wonderland (1 Tag) Highschool DxD (4 Tage) Bin zwar kein Fan von Harem und Echhi aber das war eine Ausnahme. Tokyo Ghoul (7 Tage) Btoooooooom (1 Tag) Mehr fallen mir grad nicht ein, aber es gibt bestimmt noch welche.

...zur Frage

An alle Bodybuilder bzw. Leute mit Erfahrung!

Guten Tag liebe GuteFrage-Community. Ich habe vor einer Weile angefangen im Fitnesscenter zu trainieren und da es mir immer mehr Spaß gemacht hat wurde dieses Training immer intensiver. Inzwischen bin ich schon richtig süchtig danach und es macht mir unheimlich viel spaß, sodass ich mir überlegt habe, ob nicht vielleicht ernsthaftes Bodybuilding das Richtige für mich wäre. Nur stellt sich mir jetzt die Frage, ob wirklich jeder Mensch beim Bodybuilding sichtbare Erfolge erzielen kann. Muss man vielleicht eine gewisse Größe haben? Vielleicht eine gewisse Masse von Natur aus mitbringen? Ich selbst bin nicht besonders groß, eher klein, nämlich 1,71m und wiege 74 kg. Kann ich mit dieser Grundvoraussetzung sichtbare Erfolge erzielen? Oder sollte ich es gleich sein lassen?

lg Snyc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?